fr | nl | cz | ru | pl

Zirm= südtirolerisch für Zirbe

Die Zirbe – die Königin des Wohlbefindens

Schon unsere Großeltern wussten über die beruhigende Wirkung von Zirbenholz Bescheid. So wurden hitzige Debatten in Zirbenstuben ausgetragen und Kleinkinder, die in Wiegen aus Zirbenholz gelegt wurden, schrien weniger oft. Wie wirkt sich das Zirbenholz auf die Belastungs- und Erholungsfähigkeit des Menschen aus?

Mehr als deutlich fielen die Ergebnisse verschiedenster Schlafstudien aus: Menschen die in Zirbenholzbetten geschlafen hatten, fühlten sich am nächsten Morgen viel vitaler und ausgeruhter. Bei Zirbenbettschläfern konnte eine durchschnittliche Ersparnis von 3500 Herzschlägen pro Tag festgestellt werden. Der positive Einfluss reichte sogar so weit, dass bei den Testpersonen in Zirbenräumen keine Wetterfühligkeit nachweisbar war. Zirbenholz wirkt außerdem antibakteriell. Die wertvollen Holzinhaltsstoffe der Zirbe werden auch in Form von Ölen, Seifen und Kissenfüllungen angeboten.

Im Berghotel Zirm legen wir nun noch einmal verstärkter in Zimmern, Restaurant, Wellnessbereich auf die Wirkung der Zirbe Wert. Wer die beruhigende Wirkung rundum erleben möchte, den erwartet das neue Ambiente des Zirm’s!

Wir haben uns vor vielen Jahren für den Namen Zirm entschieden, da die Zirbe ab einer Höhe von 1400 Metern wächst und dies auch die Höhe unseres Hauses ist. Die Zirbelnüsse in den Zapfen sind Symbol von Lebensfreude und wird von unserer Familie verkörpert und schließlich seltene Delikatesse und deshalb hoch in unserer Küche und Wellnessabteilung gehandelt.