Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Dass bei uns┬áin S├╝dtirol bereits der Herbst eingekeht ist, ist schon bekannt. Der Schnee lacht von den Bergen und das merkt man sehr deutlich an den k├╝hlen Morgentemperaturen.┬áDa man auf die kalte Jahreszeit noch gar nicht so vorbereitet ist, erwischt es den ein oder anderen mit einer l├Ąstigen Erk├Ąltung.┬áBei uns im Zirm gibt es ein alt bew├Ąhrtes Hausrezept welches jedem wieder schnell auf die Beine hilft:
Morgens trinken Sie eine Tasse Hagebutten- oder Hibiskustee. ├ťber den Tag waschen Sie sich mehrmals┬ádas Gesicht mit kaltem Wasser. Sobald es die Zeit zul├Ąsst, nehmen Sie ein ansteigendes sehr hei├čes Fu├čbad, und trinken gleichzeitig hei├čen Lindenbl├╝tentee. Wenn Sie so richtig schwitzen, gehen Sie schnell ins Bett. Ziehen Sie ├╝ber Nacht nasse Baumwollsocken an, und tragen Sie trockene Socken dar├╝ber.┬á
Sie werden sehen, auch Sie sind wieder ganz schnell auf den Beinen.  

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben