Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Wir hoffen, dass Sie zu den flei├čigen Zirm-Tagebuch-Leser geh├Âren, denn dann k├Ânnen Sie sich bestimmt an den Eintrag “Pustertaler Mundart” am 29. September 2007 erinnern. Hoffentlich haben Sie es schon geschafft den damaligen Text zu verstehen, denn hier nochmal ein Schmankerl┬áunseres Dialektes:

A Gedicht fier’s Moonile:
Gimmo dai hont
dass e maan i heib
a lezzis woltfeggile
in do mainign -
an pfutschiggeingga ..

Gimmo dain outn 
dass is et fogiss
iez in winto
wi di luft isch
schpout ausn in aprill ..

Gimmo dain munt
dass e gschpier
wi’s aan geat
poll aan plinto
a roase
unto di augn follt …

Also es gibt viele verschiedene Dialekte in S├╝dtirol, aber die Pustertaler┬ásind┬áschon schwer zu verstehen! Wir w├╝nschen Ihnen viel Gl├╝ck bei der ├ťbersetzung, sollten Sie es┬ánicht schaffen, helfen wir Ihnen gerne, bei Ihrem n├Ąchsten Berghotel-Zirm-Urlaub. ┬á

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben