Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Monatsarchiv für M├Ąrz 2008

Flei├čige Leser

Samstag, den 8. M├Ąrz 2008

Wie meistens Samstags hatten wir heute wieder gro├če┬áAnreise. Darunter sind viele Stammg├Ąste aber auch viele neue G├Ąste, welche das Berghotel Zirm gerne kennen lernen m├Âchten. Mit dabei waren unter anderen unsere jahrelangen G├Ąste und Freunde aus der Schweiz, Vreni und Hans. Warum ich Ihnen das erz├Ąhle? Ich freute mich ganz besonderes, als mir Vreni heute […]

Und der Preis geht an …

Donnerstag, den 6. M├Ąrz 2008

Wie bereits berichtet haben wir gestern von Holiday-Check die Auszeichnung f├╝r eins der 99 beliebtesten Hotels weltweit und als einziges in Italien 2007 erhalten. Frau und Herr Schraffl sowie Sohn Hanspeter haben sich somit am Dienstag auf nach Berlin gemacht um den Preis am Mittwoch ├╝berreicht zu bekommen. Heute sind sie zur├╝ckgekehrt, ganz stolz mit […]

Harte Pisten, super Wetter

Mittwoch, den 5. M├Ąrz 2008

Es ist schon ein Wahnsinn, vor einigen Tagen hatten wir noch Fr├╝hlingstemperaturen und somit etwas puckelige Pisten ab der Mittagszeit. Gestern haben wir pl├Âtzlich frischen Neuschnee bekommen,┬áOlang ist wieder in eine wei├če Pracht geh├╝llt, und heute schw├Ąrmen die G├Ąste von harten Pisten und dem super Wetter. Sie sind einfach einzigartig, die Pistenpr├Ąparierer vom Kronplatz, ein […]

Neuschnee im Pustertal

Dienstag, den 4. M├Ąrz 2008

Frau Holle war endlich wieder mal flei├čig und wir freuen uns im Pustertal ├╝ber 10 cm Neuschnee. Jetzt ist wieder alles wei├č, die Temperaturen sind angenehm mit -4 bis +2┬░. Die Pisten werden heute in der Nacht top pr├Ąpariert und morgen geht sie los die Skigaudi am Kronplatz f├╝r viele unserer G├Ąste. Gerne w├╝rde ich […]

Zirkus im Pustertal

Montag, den 3. M├Ąrz 2008

So manchmal macht ein Zirkus auch bei uns im Pustertal halt. Da es relativ selten vorkommt, freuen sich Kinder somit ganz besonders. Auch zwei unserer Kleinen, Lisa und Mika, waren schon ganz aufgeregt, als wir am Sonntag zum Zirkus starteten.┬áAusverkauft hie├č es nach kurzer Zeit, zum Gl├╝ck konnten wir noch einen Stehplatz ergattern. Es gab […]