Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Im Sommer steht einmal in der Woche┬á“Kaiserschmarrn-Party auf der Berghotel Zirm Terrasse” auf dem Programm. Der Kaiserschmarrn wird vom Chef des Hauses pers├Ânlich zubereitet und ist seit einiger Zeit schon weit ├╝bers Land hinaus bekannt. Warum? Da es der beste Kaiserschmarrn weit und breit ist, da sind sich alle Zirm-G├Ąste einig.
F├╝r die flei├čigen Tagebuch-Leser soll das Rezept nun kein Geheimiss mehr bleiben, deshalb anbei ein kurzer Film zur Zubereitung und anschlie├čend das Rezept f├╝r Ihr┬áKochbuch zu Hause, wir w├╝nschen Ihnen viel Spa├č und gutes Gelingen …
und sollte der “Schmarrn” nicht so gelingen wie er sein soll, einfach mal in Ihrem Urlaubszuhause in S├╝dtirol vorbeikommen, vor Ort lernt es sich doch am leichtesten :-)

 

Rezept f├╝r vier Personen:
150 g Mehl
200 ml Milch
6 Eier
1 Prise Salz
Butter
Rosinen und Pinienkerne
Preiselbeeren
Staubzucker zum Bestreuen

Das Mehl, die Milch, die Eier und das Salz zu einem glatten Teig r├╝hren.
Eine gro├če Pfanne ausreichend erhitzen, sodass die Butter rasch schmilzt. Den Schmarrnteig eingie├čen, mit Rosinen und Pinienkernen bestreuen, die Unterseite goldgelb backen und dann umdrehen. Die zweite Seite wiederum goldgelb backen und gleich anschlie├čend die Omelette┬áin kleine St├╝cke schneien.
Das Ganze auf dem Teller mit Staubzucker bestreuen und mit Preiselbeeren servieren.
Eigentlich ganz einfach, gutes Gelingen w├╝nscht
Hubert Schraffl

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

6 Reaktionen zu “Kaiserschmarrn-Party”

  1. Hanspeda

    Super! Vielleicht das n├Ąchste Mal noch kurz kommentieren, dann steht ja ein Auftritt bei Lafer & Co. nichts mehr im Wege

    P.s. Mein Vater macht wirklich den besten Schmarrn. F├╝r den anderen Schmarrn bin ich zust├Ąndig ;)

  2. sabine

    Liebe Familie Schraffl,

    nachdem ich den Kaiserschmarren gestern noch auf der Hotelterrasse genie├čen durfte werde ich mich demn├Ąchst mal an das Nachbacken machen – denn mit dem orginal Zirmrezept kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen!

    Viele Gr├╝├če
    Sabine

  3. Anni Schraffl

    Servus Hanspeda,
    ansatzweise wurde ja schon kommentiert :-).
    Und was den restlichen Schmarrn anbelangt, den erledigst du wirklich verl├Ąsslich!

  4. Anni Schraffl

    Hallo Sabine,
    einfach ans Rezept halten, dann klappts bestimmt!
    Bis zum n├Ąchsten Mal, hoffentlich wieder zum Kaiserschmarrn :-)

  5. depeleff

    So k o c h t man einen Kaischerschmarrn in S├╝dtirol.

    ja hallo zum Zirm – meine Frau kommt am Montag n.W. vorbei – hoffentlich ist der Ofen dann in Betrieb. Aber : ich hatte k e i n e Ahnung – das der Schmarrn gekocht wird ?? Dies war f├╝r mich ne neue Erkenntnis. Aber wurscht – Hauptsache der schmeckt und das k├Ânnen w i r nur mehrfach best├Ątigen.
    Sch├Ânes letztes Wochenende – ohne Handwerker – auf gehts – wir sind gespannt was kimmt beim Umbau. Viel Gl├╝ck dabei und dass keiner vom Dach f├Ąllt .
    Gruss Depeleff

  6. Anni Schraffl

    Hallo Depeleff,
    ich kenn mich da auch nicht so genau aus – ob man kocht oder backt, aber Hauptsache unsere K├Âche wissens :-)
    Auch die kommenden Wochenenden werden sch├Ân werden, wen man Woche f├╝r Woche die Neuheiten am Zirm entdecken darf. Wir freuen uns auf’s noch sch├Ânere Zirm!

Einen Kommentar schreiben