Kaiserschmarrn-Party

17.09.2008 / von Anni

Im Sommer steht einmal in der Woche “Kaiserschmarrn-Party auf der Berghotel Zirm Terrasse” auf dem Programm. Der Kaiserschmarrn wird vom Chef des Hauses persönlich zubereitet und ist seit einiger Zeit schon weit übers Land hinaus bekannt. Warum? Da es der beste Kaiserschmarrn weit und breit ist, da sind sich alle Zirm-Gäste einig.
Für die fleißigen Tagebuch-Leser soll das Rezept nun kein Geheimiss mehr bleiben, deshalb anbei ein kurzer Film zur Zubereitung und anschließend das Rezept für Ihr Kochbuch zu Hause, wir wünschen Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen …
und sollte der “Schmarrn” nicht so gelingen wie er sein soll, einfach mal in Ihrem Urlaubszuhause in Südtirol vorbeikommen, vor Ort lernt es sich doch am leichtesten icon smile Kaiserschmarrn Party

 

Rezept für vier Personen:
150 g Mehl
200 ml Milch
6 Eier
1 Prise Salz
Butter
Rosinen und Pinienkerne
Preiselbeeren
Staubzucker zum Bestreuen

Das Mehl, die Milch, die Eier und das Salz zu einem glatten Teig rühren.
Eine große Pfanne ausreichend erhitzen, sodass die Butter rasch schmilzt. Den Schmarrnteig eingießen, mit Rosinen und Pinienkernen bestreuen, die Unterseite goldgelb backen und dann umdrehen. Die zweite Seite wiederum goldgelb backen und gleich anschließend die Omelette in kleine Stücke schneien.
Das Ganze auf dem Teller mit Staubzucker bestreuen und mit Preiselbeeren servieren.
Eigentlich ganz einfach, gutes Gelingen wünscht
Hubert Schraffl

6 thoughts on “Kaiserschmarrn-Party”

  1. Super! Vielleicht das nächste Mal noch kurz kommentieren, dann steht ja ein Auftritt bei Lafer & Co. nichts mehr im Wege

    P.s. Mein Vater macht wirklich den besten Schmarrn. Für den anderen Schmarrn bin ich zuständig ;)

  2. Liebe Familie Schraffl,

    nachdem ich den Kaiserschmarren gestern noch auf der Hotelterrasse genießen durfte werde ich mich demnächst mal an das Nachbacken machen – denn mit dem orginal Zirmrezept kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen!

    Viele Grüße
    Sabine

  3. Servus Hanspeda,
    ansatzweise wurde ja schon kommentiert :-).
    Und was den restlichen Schmarrn anbelangt, den erledigst du wirklich verlässlich!

  4. So k o c h t man einen Kaischerschmarrn in Südtirol.

    ja hallo zum Zirm – meine Frau kommt am Montag n.W. vorbei – hoffentlich ist der Ofen dann in Betrieb. Aber : ich hatte k e i n e Ahnung – das der Schmarrn gekocht wird ?? Dies war für mich ne neue Erkenntnis. Aber wurscht – Hauptsache der schmeckt und das können w i r nur mehrfach bestätigen.
    Schönes letztes Wochenende – ohne Handwerker – auf gehts – wir sind gespannt was kimmt beim Umbau. Viel Glück dabei und dass keiner vom Dach fällt .
    Gruss Depeleff

  5. Hallo Depeleff,
    ich kenn mich da auch nicht so genau aus – ob man kocht oder backt, aber Hauptsache unsere Köche wissens :-)
    Auch die kommenden Wochenenden werden schön werden, wen man Woche für Woche die Neuheiten am Zirm entdecken darf. Wir freuen uns auf’s noch schönere Zirm!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>