Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Vor sechs Wochen sah die Berghotel Zirm S├╝dseite so aus:

Un nun hier der heutige Stand, unglaublich, oder? Was in sechs Wochen alles passieren kann. Das Wetterpech, das wir im Fr├╝hjahr hatten wurde nun mit Wettergl├╝ck ausgezeichnet, wir hatten in den sechs Wochen nur 3 Regentage.
Hier ein Bild von heute:

Am Mittwoch verschwindet noch das Ger├╝st auf der R├╝ckseite, und in den n├Ąchsten Tage werden noch die Feinarbeiten wie Lampen, Sanit├Ąrgegenst├Ąnde usw. montiert. Die Fliesen sind bereits alle verlegt, der Teppichboden in allen Zimmern piccobello fertig. Der Einrichter gibt vollgas, man kann schon in einigen Orten die neuen Sitzm├Âbel ausprobieren :-)
Anbei noch ein paar Bilder von einigen Kleinigkeiten, damit Ihre Urlaubsvorfreude schon jetzt beginnen kann.


Das ist eine der neuen Stuben im Speisesaal, liebevoll in Zirmholz ausgestattet

Eins der neuen Pustertalzimmer auf der 3. Etage, wie man sehen kann mit Holzboden ausgestattet. Die M├Âbel warten bereits auf ihre Montage.

Die Tischler sind am Werk. Bei der Einrichtung der Zimmer und des Speisesaals haben wir uns f├╝r unseren Namenskollegen entschieden und haben die Tischlerei Schraffl aus Welsberg gew├Ąhlt (Schraffl … das kann nur gut gehen :-) ).

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

2 Reaktionen zu “Vorher – Nachher”

  1. Wasser marsch am Kronplatz! | Kronplatz Blog

    [...] BIlder sind von heute morgen. Hoffentlich wird es nicht zu kalt. Wir m├╝ssen zu Hause noch die Terrassenplatten [...]

  2. Anni Schraffl

    Mein lieber Bruder,
    Du hast mir den Eintrag gestohlen!!!!

Einen Kommentar schreiben