Fleißige Engel

18.12.2008 / von Anni

Alle Jahre wieder freut man sich auf das Christbaumschmücken, Groß und Klein geben immer das Beste für einen unvergesslich schönen Weihnachtsbaum.
Wissen Sie eigentlich wie es zum Christbaum kam?

Die Entwicklung des Christbaumes hat keinen eindeutigen Anfang, sondern setzt sich aus Bräuchen verschiedener Kulturen zusammen. In immergrünen Pflanzen steckt Lebenskraft und darum glaubte man, Gesundheit ins Haus zu holen, wenn man sein Zuhause mit Grünem schmückte. Breits die Römer bekränzten zum Jahreswechsel ihre Häuser mit Lorbeerzweigen. Einen Baum zur Wintersonnenwende zu schmücken, ehrte auch im Mithras-Kult den Sonnengott. Auch in nördlichen Gegenden wurden im Winter schon früh Tannenzweige ins Haus gehängt, um bösen Geistern das Eindringen und Einnisten zu erschweren und das Grün gab Hoffnung auf die Wiederkehr des Frühlings. 

Bei uns im Berghotel Zirm waren heute auch zwei fleißige Engel an der Arbeit und schmückten den Baum liebevoll für die bevorstehenden Feiertage. Mit viel Liebe wurde Kugel für Kugel drangehängt und nun ziert der Baum die neuen Speiseräume Ihres Urlaubszuhauses. Viele können den Baum und die besinnliche Vorweihnachtsstimmung schon bald vor Ort genießen, für alle anderen habe ich natürlich ein Foto geknipst.  

christbaumschmucken 2008 Fleißige Engel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>