Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

Widmen wir uns doch einem der beliebtesten Themen der Menschheit. Politik, nein Frau Merkel ist aus Südtirol schon wieder abgereist; dann doch lieber dem Wetter, vor allem wenn es um Urlaub in den Dolomiten, im Berghotel Zirm geht!
… und mit dem Sommerwetter k├Ânnen wir uns bis jetzt wirklich sehen lassen! Das Aktiv-Tagesprogramm, d.h.,┬ádie zwei Wanderungen mitverschiedenen Schwierigkeitsgraden und der Erlebnisausflug konnten zur Freude unserer Wellnesstrainer immer durchgef├╝hrt werden.
Lassen wir die die Wetterbedingungen doch noch einmal kurz Revue passieren, man sprach von Hitze, d.h. bei uns in Geiselsberg Temperaturen von ca. 28┬░ bei einem angenehmen L├╝ftchen. Ideal also um den Urlaubstag am Nachmittag mit einem Sonnebad am Au├čen-Salz-Schwimmbad gem├╝tlich zu beenden. Auch die Abende lie├čen bis jetzt keinen Wunsch offen, bei angenehmen 20┬░ setzt man sich gerne mit einem sch├Ânen Gl├Ąschen Wein auf die Terrasse und genie├čt den Blick in die Berge im Mondesschein – der Gedanke ist fast schon kitschig, aber eine wahrer Genuss ist es trotzdem :-)
Doch nun wieder zur Statistik des Wetterdienstes S├╝dtirol. Die Temperaturen lagen also im Lande leicht ├╝ber dem Durchschnitt, die Niederschlagsmengen┬áregional sehr unterschiedlich. Die Durchschnittstemperatur in Bozen lag bei 23,3┬░, der H├Âchstwert wurde am 16. Juli in Meran mit 37,3┬░ gemessen und der Tiefstwert am 12. Juli 2009 mit 2,9┬░ in Sterzing. Die Schneefallgrenze sank da tats├Ąchlich auch mal kurz auf 1800 Meter Meeres H├Âhe ab, doch gl├╝cklicherweise lie├č der Sommer nicht lange auf sich warten und bereinigte die Situation auf den H├Âhen gleich wieder f├╝r die Bergsteiger.
Die langfristigen Vorraussagen prophezeien und weiterhin hochsommerliche Bedingungen mit viel Sonne – Hurra, so l├Ąsst es sich leben!!!!!

berge mit zaun

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben