Berghotel Zirm unter 100 Top Twitter Hotels

04.09.2009 / von Evelin

Schon immer haben wir verschucht einen engen Kontakt zu unseren Gästen zu pflegen und das Internet hat uns natürlich viele neue Möglichkeiten dazu  geschafft.
So ist es uns möglich das ganze Jahr über News und Infos rund um Hotel und Familie an die Berghotel Zirm Liebhaber zu sende. Neben dem monatlichen Newsletter, die Winterbrochure, Sommerbrochure, Adventbriefchen und vieles mehr. Natürlich sind wir auch auf es auch bei Facebook eine  Berghotel-Zirm Fanpage  auf der Zirm-Liebhaber auf dem Laufenden bleiben. Facebook hat sich als öffentlich einsehbares Tagebuch mit Mikro-Blog Einträge durchgesetzt und erfreut sich großer Beliebtheit. Nach demselben Prinzip funktioniert auch Twitter und bietet dem Berghotel Zirm eine einfach zu handhabendes Echtzeit Medium um kurze Meinungen,  Kommentare, Erfahrungen und Ähnliches in Kurzfassung und authentisch an den Leser weiterzugeben. Dies nennt sich dann twittern und kann vom Follower (=Personen die sich angemeldet haben und die Einträge verfolgen) gelesen werden.

Wieso ich Ihnen dies alles erzählen?
Weil das Berghotel Zirm zu den Twitter Top 100 der deutschsprachigen Hotels gehört. 
Seit 01. Mai 2008 können wir 81 Followers verzeichnen und haben es auf stolze 315 Tweets gebracht. 
Folgendes Lob haben hören wir natürlich gerne: “Was die Tweets angeht, herrscht eine relative Ausgewogenheit zwischen Branchennews, Links zu eigenen Blogeinträgen und Neuigkeiten aus dem Hotel. Fazit:  Qualität und Quantität der Tweets sind in Ordnung, Design-Optionen sind ausgeschöpft.”

Werden Sie doch auch Follower des Berghotel Zirm und wissen was sich in Geiselsberg so tut und wie wir es sehen!

twitter logo Berghotel Zirm unter 100 Top Twitter Hotels

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>