Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

N├Ąchstes Jahr, wenn der Schnee schmilzt und die Bl├╝te beginnt, ist es soweit, auch das Pustertal bekommt ein Messner Mountain Museum. Auf Schlo├č Bruneck soll ein ganz besonderes Museum entstehen, denn entgegen den Erwartungen findet hier keine Ausstellung statt, sondern ein Treffen zwischen der ├Ârtliche Bergbev├Âlkerung und G├Ąsten aus anderen Bergregionen. Dabei denkt┬áMessner an Sherpas, Indios, Tibeter, Mongolen und Hunza, die uns Einblick┬áin Ihre Lebensweise verschaffen sollen.
Wieder mal ein einzigartiges┬áProjekt, wof├╝r er ja schon seit Jahren ein H├Ąndchen hat, denn auch die anderen 4 MMM-Museen (Firmian, Ortles, Dolomites und Juval) zeichnen sich jedes in seiner Art aus.

├ťberaus begr├╝├čt wird nat├╝rlich, dass┬áals Location f├╝r das vorerst letzte Messner Museum, das den Namen RIPA erh├Ąlt,┬áSchlo├č Bruneck┬áausgew├Ąhlt wurde.
Bereits im 13. Jahrhundert wurde das Schlo├č errichtet und immer wieder erneuert und erweitert und dem wird nun Rechnung getragen.┬á┬áOberhalb der Pustertaler Hauptstadt thront das Schlo├č auf einem H├╝gel und ist durch einen leichten und kurzen Fu├čweg vom Zentrum erreichbar. ├ťber eine h├Âlzernen Br├╝cke tritt man durch das Tor in den Innenhof, wo sich schon einige R├Ąumlichkeiten befinden, ├╝ber einen Rundturm erreicht man┬ázus├Ątzliche Zimmer auf weiteren 2┬áStockwerken.
Warum ich dies so genau wei├č?
Ich bin n├Ąmlich auf dem Schlo├č f├╝r 5 Jahre zur Schule gegangen, das Humanistische Gymnasium wurde aus Mangel an R├Ąumlichkeiten auf das Schlo├č verlegt, ein mehr als┬áau├čergew├Âhnliches Ambiente, denn wer hatte schon┬áKachelofen, Holzboden und ├ähnliches in seinem Klassenzimmer.
Das Ganze ist aber schon lange, lange her :-).

schlo├č bruneck

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben