Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

Buh, das war nicht einfach, doch wir haben uns nach tagelanger Beratung nun endlich f├╝r einen Farbton entschieden. Das neue Innenschwimmbad bekommt also die Farbe Bordeaux-rot, so unsere beiden Kunstmaler Lukas und Peter. Der nat├╝rliche Innenputz aus Marmorpulver wird auf herk├Âmmliche Art und Weise anger├╝hrt, dann werden jedoch┬ákleine Steinchen (fr├╝her sog. Katzengold) unterger├╝hrt, der die┬áeinzigartige und┬áhochwertige┬áStruktur ergibt.

Das Ganze wird dann auf die Wand aufgetragen und┬áanschlie├čend┬áetwas abgerieben, damit die gold, silber und bronze schimmernden Teilchen zur Geltung kommen. Am Ende wird das Ganze noch versiegelt, damit das Wasser nach spritzigen Momenten in unserem Schwimmbad keine Flecken hinterl├Ąsst.
Die Terrastone┬áTechnik aufw├Ąndig also, doch es lohnt sich, das Schwimmbad erh├Ąlt einen modernen aber trotzdem sehr warmen Touch und┬ávollendet den gro├čz├╝gigen Bade- und Saunabereich. Mit 5 Saunen,┬á2 Ruher├Ąumen, einem Innen- und Au├čenschwimmbad, Kinderbecken, Whirlpool und verschiedenen Massager├Ąumen┬ágesellt ┬ásich das Berghotel Zirm zur Reihe der Wellnesshotels am Kronplatz.

Schlie├čen Sie doch einfach mal die Augen f├╝r einen Moment und stellen Sie sich┬ávor:
Sie schwingen von einem sonnigen Skitag auf die Hotelterrasse ab und sehen schon den Dampf des Au├čensolebeckens aufsteigen, w├Ąhrend Sie Ihre Skier abschnallen, es ist bereits Licht in der Zirmsauna durch das Fenster zu sehen.┬áDie Skier also direkt im pers├Ânlichen Skischrank verstauen, mit dem Lift ins Urlaubsnest, Skiklamotten aus und rein in den kuscheligen Zirm-Bademantel. Jetzt noch die badeschlappen, der Korb mit Handt├╝chern wartet bereits, die Lieblingslekt├╝re noch dazu und ┬áeinfach eintauchen in ein paar Stunden Entspannung pur.┬á Haben Sie Ihre Wohlf├╝hlzeit in unserer Massageabteilung schon gebucht?
Lesen Sie hier unsere Massagevorschl├Ąge ….

winter schwimmbad und skifahrer

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben