Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

Petrus der Wetterprophet hat uns in diesem Jahr wahrlich auf eine Geduldsprobe gestellt!
Bis am Donnerstag, einen Tag bevor wir die T├╝re des┬áBerghotel Zirm wieder f├╝r unsere G├Ąste ge├Âffnet haben, war es eher gr├╝n als wei├č… und zudem auch zu warm um die vielen Schneekanonen bis ins Tal anzuwerfen.

Und dann passierte es, ├╝ber den Himmel zog eine wei├če Wolkendecke und es fing an bereits nach Schnee zu riechen. Anfangs war es noch ein Mix aus Regen und Schnee, doch bald kamen dicke Schneeflocken┬áund legten sich leise auf die D├Ącher, Z├Ąune, B├Ąume…
Wir sind mit den Kindern gleich nach drau├čen gegangen und haben versucht die Schneeflocken mit der herausgestreckter Zunge zu erwischen,┬áein Spa├č f├╝r Gro├č und Klein.
Die Schneekanonen liefen nun 24 Stunden auf Hochtouren und am Freitag kam noch eine zweite Ladung Schnee dazu und verwandelte die Umgebung in eine Winter-M├Ąrchenwelt – mittendrin unser kleines feines Hotel direkt an der Piste.Doch sehen Sie doch selbst was Sie bei uns erwartet….

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Eine Reaktion zu “Winter-M├Ąrchenwelt”

  1. IETLEF

    JA HALLO wir warten gerade auf unseren ZUG der uns wieder ins nasse NORDDEUTSCHLAND bringt. Es war traumhaft – SCHNEE reichlich — SONNE und keine WARTEZEITEN am LIFT und der neue MARSCHNER 8 er LIFT super GLASGONDELN und noch SITZHEIZUNG = KOMFORT hoch drei. WIR kommen wieder zum ZIRM – denen ne gute Saison

Einen Kommentar schreiben