Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

Gestern habe auch ich meine Skier mal wieder aus dem Keller geholt, s√§uberlich abgestaubt :-) und los ging es von der Hotelterrasse √ľber einige Pisten bis nach Alta Badia.
Immer der Sonne entgegen war das Motto und deshalb hatten wir freie Wahl, denn die zeigte sich von der¬†besten Seite.¬†Der Himmel¬†blau, als w√§re er gemalt, h√ľllte sich √ľber die wei√üen Bergspitzen, ein wahnsinniges Gef√ľhl der Freiheit beim Anblick des Panoramas¬†soweit das Auge reichte.¬†Beim gen√ľsslichen Mittagessen auf der H√ľtte merkte man es gestern¬†zum ersten Mal ganz ganz deutlich: die¬†Sonnen wird st√§rker, verw√∂hnt uns¬†nun endlich auch l√§nger am Nachmittag, denn die Tage¬†nehmen zu und somit auch die gute Laune weit und breit.
Maria Lichtmess am 2. Februar, wor√ľber Anni Ihnen neulich schon berichtet hat, ist tats√§chlich auch der Stichtag f√ľr ein neues Bauernjahr, denn sch√∂n langsam beginnen dank der¬†¬†angenehmeren Temperaturen die ersten Arbeiten im Freien. Ab 21. Dezember (k√ľrzester Tag) werden die Tage w√∂chentlich um ca. 11 Minuten l√§nger und wir genie√üen nun schon wieder ca. 9,5 Stunden Sonnenlicht.

Endlich¬†ist es also wieder soweit, die Zeit des Genussskliaufens hat begonnen, es geht nicht mehr darum, so viele Pistenkilometer wie m√∂glich f√ľr das eigene Ego zu verzeichnen :-), sondern es geht um Geselligkeit und eine gute Portion Relax inmitten der sch√∂nsten Bergwelt und au√üerordentlich guten Luft, die so richtig sch√∂n entspannt und uns am Abend zufrieden nach Hause kehren l√§sst.
Die Zirm-Terrasse ist hergerichtet und wir empfangen sie nun an den länger werdenden Sonnentagen zu einem wohl duftenden Kaffee und hausgemachten Kuchen  auf der Panoramaterrasse mit Blick auf die Piste und in die Berge!

liegestuhl_winterbild

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben