Nougat lässt die Seele baumeln

15.03.2010 / von anni

Es gibt kulinarische Highlights auf die man niemals verzichten möchte, weil Sie der Seele einfach gut tun, weil sie sie einfach baumeln lässt. Zu diesen gehört selbstverständlich das Nougatmousse.
Heute steht es auf der Zirm-Dessertkarte: Crêpes, gefüllt mit Nougatmousse. Mmmhhhhhh.
Für alle Naschkatzen hier das Rezept zum Nachmachen:

10 Stück Crêpes:
Zutaten:
60 g Mehl
1 Ei
1 TL Zucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
50 ml Sahne
1 Msp. Orangenschale, gerieben
Öl zum Backen

Zubereitung:
Das Mehl, das Ei, den Zucker, das Salz, die Milch, die Sahne und die geriebene Orangenschale zu einem glatten Teig verrühren, durch einen Sieb passieren und 15 Minuten ruhen lassen. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen, den Teig dünn einlaufen lassen, dabei die Pfanne schräg halten. Der Pfannenboden muss gleichmäßig mit einer dünnen Teigschicht bedeckt sein. Den Teig beidseitig hellbraun backen. Als Geschmacksverfeinerung können Sie unter den Teig etwas braune Butter mischen.

Nougatmousse:
Zutaten:
45 g dunkler Nußnougat
15 g Kuvertüre Grand Cru Guanaja
1 Blatt Gelatine mind. 4 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht und gut abgetropft 
15 ml Rum 40% Alkohol
20 g geschlagene Sahne
1 Eiweiß
20 g Zucker
110 g halbgeschlagene Sahne

Zubereitung:
Das Nußnougat und die Kuvertüre im Wasserbad bis 40 Grad lösen. Die Gelatine ausdrücken und mit dem Rum in einer kleinen Schüßel auf dem Wasserbad vorsichtig durchschwenken, der Alkohol darf nicht verfliegen. Die geschlagene Sahne unterrühren bis über den Punkt. Nun die aufgelöste Gelatine unterrühren. Von Eiweiß und Zucker einen Eischnee herstellen. Zum Schluß den Eischnee mit der restlichen halbgeschlagenen Sahne mit einem kleinen Gummischaber unterarbeiten, abfüllen und frosten.

Das Zirm-Küchtenteam wünscht Ihnen gutes und süßes Gelingen!  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>