Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Es gibt kulinarische Highlights auf die man niemals verzichten m├Âchte, weil Sie der Seele einfach gut tun, weil sie sie einfach baumeln l├Ąsst. Zu diesen geh├Ârt selbstverst├Ąndlich┬ádas Nougatmousse.
Heute steht es auf der Zirm-Dessertkarte: Crêpes, gefüllt mit Nougatmousse. Mmmhhhhhh.
F├╝r alle Naschkatzen hier das Rezept zum Nachmachen:

10 Stück Crêpes:
Zutaten:
60 g Mehl
1 Ei
1 TL Zucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
50 ml Sahne
1 Msp. Orangenschale, gerieben
├ľl zum Backen

Zubereitung:
Das Mehl, das Ei, den Zucker, das Salz, die Milch, die Sahne und die geriebene Orangenschale zu einem glatten Teig verr├╝hren, durch einen Sieb passieren und 15 Minuten ruhen lassen. In einer Pfanne wenig ├ľl erhitzen, den Teig d├╝nn einlaufen lassen, dabei die Pfanne schr├Ąg halten. Der Pfannenboden muss gleichm├Ą├čig mit einer d├╝nnen Teigschicht bedeckt sein. Den Teig beidseitig hellbraun backen. Als Geschmacksverfeinerung k├Ânnen Sie unter den Teig etwas braune Butter mischen.

Nougatmousse:
Zutaten:
45 g dunkler Nu├čnougat
15 g Kuvert├╝re Grand Cru Guanaja
1 Blatt Gelatine mind. 4 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht und gut abgetropft 
15 ml Rum 40% Alkohol
20 g geschlagene Sahne
1 Eiwei├č
20 g Zucker
110 g halbgeschlagene Sahne

Zubereitung:
Das Nu├čnougat und die Kuvert├╝re im Wasserbad bis 40 Grad l├Âsen. Die Gelatine ausdr├╝cken und mit dem Rum in einer kleinen Sch├╝├čel auf dem Wasserbad vorsichtig durchschwenken, der Alkohol darf nicht verfliegen. Die geschlagene Sahne unterr├╝hren bis ├╝ber den Punkt. Nun die aufgel├Âste Gelatine unterr├╝hren. Von Eiwei├č und Zucker einen Eischnee herstellen. Zum Schlu├č den Eischnee mit der restlichen halbgeschlagenen Sahne mit einem kleinen Gummischaber unterarbeiten, abf├╝llen und frosten.

Das Zirm-K├╝chtenteam┬áw├╝nscht Ihnen gutes und s├╝├čes Gelingen!┬á┬á

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben