Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Den Italienern wird ja bekanntlich nachgesagt, dass sie die Sonnenbrille t├Ąglich 24 Stunden┬álang tragen.
Es stimmt, dass es wahrscheinlich keinen Italiener gibt welcher nicht im Besitz von mindestens einer Sonnenbrille ist, jedoch denke ich mal, dass das gute Stück nachts im Bett doch abgelegt wird :-)

Was mancher aber gar nicht wei├č ist, dass es wirklich wichtig ist Sonnenbrillen zu tragen, nicht nur wegen des Modebewu├čtseins sondern als Lichtschutz f├╝r die Augen.
Vor allem beim Skifahren am Gletscher, aber auch in niedrigeren Skigebieten ist es wichtig die passende Brille zu nutzen, sowie beim Wandern in den Dolomiten, nat├╝rlich nicht nur in den Dolomiten :-), sollte das Teil niemals zu Hause bleiben.

W├Ąhrend das Design nat├╝rlich eine Rolle spielt, sollte man aber auch darauf achten welche Form die Brille hat, idealerweise sollten keine Strahlen von oben, unten oder seitlich zu den Augen gelangen, um einen optimalen Schutz zu erlangen.
Es ist n├Ąmlich so, dass┬áwir nicht nur auf der Haut einen Sonnenbrand kriegen k├Ânnen sondern auch auf den Augen. Klingt vielleicht lustig aber es ist tats├Ąchlich so, dass die Netzhaut unserer Augen ohne Sonnenbrillenschutz sehr gef├Ąhrdet ist und bleibende Sch├Ąden davontr├Ągt.

Also, im Bett, oder wenn es regnet, ist das gute Teil nutzlos, aber wenn sich nur geringe Sonnenstrahlen durch die Wolken k├Ąmpfen ist eine passende Brille schon empfehlenswert … schon bei den Kleinsten :-)

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben