Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Heute bin ich auf ein Sprichwort gesto├čen, welches die Tatsachen auf den Punkt trifft und man┬ávielleicht mal einen Gedanken daran verlieren k├Ânnte:

“Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang.”

Und deshalb brechen wir morgen fr├╝h um 4.20 Uhr wieder mit unseren G├Ąsten auf um┬áeinen weiteren┬áunvergesslichen Sonnenaufgang inmitten der Dolomiten┬ázu erleben und zu beklatschen :-).
Es ist immer wieder ein Erlebnis das man so schnell nicht vergisst, ein Erlebnis wofür es sich rentiert mitten in dunkler Nacht aus den Federn zu steigen, warme Jacken überzuziehen und dem Erlebnis entgegen zu wandern.

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

2 Reaktionen zu “Das Erlebnis des Sonnenaufgangs”

  1. HEINZ

    ja das ist sicher eine gute Sache – nur wenn man dann auf das super ZIRM Fr├╝hst├╝ck verzichten muss ? und falls man mal oder ├Âfter im Flugzeug beim Sonnenaufgang auf der richtigen Seite sitzt – hat man beides gleichzeitig Fr├╝hst├╝ck aus dem Pappkarton und den Sonnenaufgang , aber empfehlenswert ist der Fr├╝hausflug allemal.

  2. Anni

    Hallo Heinz,
    zum Fr├╝hst├╝ck ist man p├╝nktlich um 8.30 Uhr wieder im Hotel, man vers├Ąumt also gar nichts :-).
    Im Flugzeug sieht man aber nur selten den Sonnenaufgang in den Dolomiten, und genau das ist das Besondere, zus├Ątzlich gibt es bei uns das Fr├╝hst├╝ck, Gott sei Dank, nicht im Pappkarton :-).

Einen Kommentar schreiben