Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

Auf unser Willkommensschreiben:

Sehr geehrter Herr…,
bald ist es soweit, am 08.10.2011 d├╝rfen wir Sie bei uns in den Dolomiten
begr├╝├čen und freuen uns schon sehr auf Sie!
Es gibt Dinge, die im Koffer einfach eine Menge Platz weg nehmen, so brauchen Sie z.B. keine Badem├Ąntel, F├Ân, Wanderkarten – diese Dinge haben wir f├╝r Sie da!
Vergessen Sie bitte jedoch nicht sich Zeit f├╝r sich selbst mitzubringen – um den Rest k├╝mmern wir uns gerne!
Damit auch Ihre Fahrt angenehm verl├Ąuft und Sie entspannt bei uns anreisen k├Ânnen, finden Sie hier den aktuellen Stra├čenbericht und einen Routenplaner.
┬áHoffentlich ist uns nun auch Petrus, der Wetterprophet noch gut gesinnt, damit sich das Berghotel Zirm von seiner sch├Ânsten Seite pr├Ąsentieren darf und wir uns auf strahlenden Sonnenschein freuen k├Ânnen.

…haben wir folgende Antwort erhalten:

Hurra, hurra,
morgen ist es endlich soweit – wir kommen!
Und Sie haben tats├Ąchlich recht, es gibt wirklich eine Menge Dinge, die im Koffer Platz wegnehmen. Deshalb haben wir gleich ein paar T-Shirts gegen Pullover ausgetauscht und die Sonnenbrille gegen den Eiskratzer gewechselt.
Und au├čerdem im Gep├Ąck: eine Leuchtpistole! Sollten wir also morgen Abend zum Dinner noch nicht da sein und am Horizont eine rote Leuchtkugel emporsteigen, dann stecken wir am┬áStaller Sattel im Schnee fest. Bitte schicken Sie uns in diesem Fall den Hausbernhadiner mit Hochprozentigem vorbei – ha ha ha!
Also, bis morgen – wir freuen uns auch!!!!!
Liebe Gr├╝├če ….

Wie man sieht h├Ąngt die Vorfreude auf den Urlaub nicht unbedingt vom Wetter┬áam Kronplatz ab┬á :-)

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

Einen Kommentar schreiben