Leben in Holz

08.01.2012 / von Evelin

Dass wir im Zirm sehr viel Wert auf Natur und somit Natürlichkeit legen, zeigt nicht nur die Wahl des Namens ZIRM (= südtirolerisch für Zirbe, die Königin der Hölzer).
Neben den vielen umweltfreundlichen Details, verleiht das Holz als dominanter Einrichtungsbestandteil dem Zirm das passende Flair eines richtigen Berghotels.
Holz verspricht einen positiven Aspekt in Bezug auf Umweltschutz und somit ist es uns ein Anliegen auch die Fußböden mit Dielen auszustatten. Zuerst nur in 4 Zimmern um zu sehen wie es von den Gästen angenommen wird, jetzt bereits in fast der Hälfte der Zimmer. Das Ideale an diesem natürlichen Rohstoff ist, dass er eine hohe Strapazierfähigkeit aufweist, denn wenn die Massivholzdielen abgenutzt sind, werden Sie ab geschleift und somit wieder in einen neuwertigen Zustand versetzt. Da die Holzdielen auf Feuchtigkeit reagieren können, haben wir den Boden mit Öl behandelt und gleichen somit eventuelle Feuchtigkeitsschwankungen innerhalb der Raumluft aus.
Landhausdielen gibt es vornehmlich in edlen Holzarten, wie Eiche, Lärche, Fichte, Kiefer, Ahorn, Buche und Birke, wobei wir uns für eine heimische Eiche gebürstet entschieden haben.
…und die Entscheidung ist die Richtige, die meisten unserer Gäste schätzen die getätigten Investition und darüber freuen wir uns sehr!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>