Herausforderung Handyfreier Urlaubstag

02.06.2012 / von Evelin

Können Sie sich vorstellen Ihr Handy Zuhause zu lassen und einfach mal nicht erreichbar zu sein?
Logo, denn ich habe es ja nur, damit ich im Notfall erreichbar bin. Tztztz, das glaub ich nicht, denn überlegen Sie sich mal für was Sie Ihr Handy alles benutzen außer um im NOTFALL zu telefonieren.
Und ehrlich gesagt, auch für mich ist es eine Herausforderung, denn ich gehöre zu jener Spezies, der man das Gerät am besten implantieren sollte :-)

Nun habe ich mir mal überlegt, was passiert, wenn ich mein Handy NICHT mit zu einer unserer Bergtouren nehme:

  1. Ich muss meinen Fotoapparat mitnehmen, der eh viel schönere Bilder macht als mein Handy
  2. Ich ziehe meine Uhr mal wieder an, die ich zum Geburtstag bekommen habe, da ich ja kein Handy dabei habe
  3. Ich unterhalte mich nur über Dinge, die ich auch weiß, denn ich kann ja nicht schnell im Internet nachschlagen
  4. Ich verabrede mich ganz altmodisch an einem Treffpunkt und zu einer Zeit, denn ich kann ja dann nicht mehr anrufen
  5. Ich packe meine Erlebnisse nicht in eine SMS oder auf Facebook, sondern erzähl Sie abends ganz persönlich
  6. Ich nehme keine Termine an, denn ich habe ja keinen Terminkalender dabei
  7. Ich treffe neue Leute, denn ich kann ja keinen, den ich schon kenne anrufen
  8. Ich schau mein Umfeld doch tatsächlich mal genauer an, denn ich habe ja kein Handy dabei und somit nichts Besseres zu tun
    ….

So schwarz auf weiß scheint dies ja nicht so schwierig zu sein…
Wir probieren’s auf jeden Fall in diesem Sommer mal aus und stellen eine große Box bereit in welcher alle mutigen Gäste Ihr Handy deponieren, bis wir wieder von unseren Tour zurück sind. Abends gibt’s dann beim ersten Erfolg natürlich auch eine Belohnung.
Bin schon gespannt wer sich traut einen Urlaubstag ohne Handy in den Dolomiten zu riskieren und freue mich auf Euch!

2 thoughts on “Herausforderung Handyfreier Urlaubstag”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>