Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Evelin

K├Ânnen Sie sich vorstellen Ihr Handy Zuhause zu lassen und einfach mal nicht erreichbar zu sein?
Logo, denn ich habe es ja nur, damit ich im Notfall erreichbar bin. Tztztz, das glaub ich nicht, denn ├╝berlegen Sie sich mal f├╝r was Sie Ihr Handy alles benutzen au├čer um im NOTFALL zu telefonieren.
Und ehrlich gesagt, auch f├╝r mich ist es eine Herausforderung, denn ich geh├Âre zu jener Spezies, der man das Ger├Ąt am besten implantieren sollte :-)

Nun habe ich mir mal überlegt, was passiert, wenn ich mein Handy NICHT mit zu einer unserer Bergtouren nehme:

  1. Ich muss meinen Fotoapparat mitnehmen, der eh viel sch├Ânere Bilder macht als mein Handy
  2. Ich ziehe meine Uhr mal wieder an, die ich zum Geburtstag bekommen habe, da ich ja kein Handy dabei habe
  3. Ich unterhalte mich nur ├╝ber Dinge, die ich auch wei├č, denn ich kann ja nicht schnell im Internet nachschlagen
  4. Ich verabrede mich ganz altmodisch an einem Treffpunkt und zu einer Zeit, denn ich kann ja dann nicht mehr anrufen
  5. Ich packe meine Erlebnisse nicht in eine SMS oder auf Facebook, sondern erz├Ąhl Sie abends ganz pers├Ânlich
  6. Ich nehme keine Termine an, denn ich habe ja keinen Terminkalender dabei
  7. Ich treffe neue Leute, denn ich kann ja keinen, den ich schon kenne anrufen
  8. Ich schau mein Umfeld doch tats├Ąchlich mal genauer an, denn ich habe ja kein Handy dabei und somit┬ánichts┬áBesseres zu tun
    ….

So schwarz auf wei├č scheint dies ja nicht so schwierig zu sein…
Wir probieren’s auf jeden Fall in diesem Sommer mal aus und stellen eine gro├če Box bereit in┬áwelcher alle mutigen G├Ąste Ihr Handy deponieren, bis wir wieder von unseren Tour zur├╝ck sind. Abends gibt’s dann beim ersten Erfolg nat├╝rlich auch eine Belohnung.
Bin schon gespannt wer sich traut einen Urlaubstag ohne Handy in den Dolomiten zu riskieren und freue mich auf Euch!

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

2 Reaktionen zu “Herausforderung Handyfreier Urlaubstag”

  1. Anni

    Wenn es Evelin schafft, schafft es jeder :-))))

  2. Bohnet Horst

    Ich habe das passende Kunst-Handy zum Abschalten und Herunterfahren entwickelt. Den iStone. F├╝r st├Ârungsfreie Ferien. infos unter http://www.i-stone.ch

Einen Kommentar schreiben