Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Jeder hat seine Aufgabe

Freitag, den 29. Februar 2008

Bei uns im Berghotel Zirm hat jedes Familienmitglied seine Aufgabe. Mit Gro√üeltern, Kindern, Mamas, Papas usw. sind wir¬†mittlerweile schon¬†auf 10 Personen angestiegen. Acht von uns sind im Hotel zust√§ndig, zwischen K√ľche, Rezeption, G√§stebetreuung usw., und zwei sind f√ľr die Arbeiten auserhalb des Betriebes zust√§ndig. Da w√§re einmal einer der Schwiegers√∂hne, welcher sich im Bauwesen sowie […]

2008 – ein Schaltjahr

Donnerstag, den 28. Februar 2008

Bestimmt ist es Ihnen zuletzt beim Blick auf den Kalender aufgefallen, dieses Jahr hat der Monat Februar einen Tag mehr, wir haben ein Schaltjahr. Was ist das eigentlich und vor allem warum gibt es diesen Tag mehr? Wir im Berghotel Zirm haben uns mal¬†damit besch√§ftigt und folgendes erfahren: Der Zusatztag 29. Februar ist n√∂tig, da […]

Schnuppertag im Gastgewerbe

Mittwoch, den 27. Februar 2008

Alle Kinder aus S√ľdtirol besuchen als allererstes den Kindergarten, anschlie√üend 5 Jahre die sogennante Volksschule und anschlie√üend die 3-j√§hrige Mittelschule. Nachdem die 8 Pflichtschuljahre abgeschlossen sind, hat jeder einzelne die Wahl in welche Berufsrichtung er geht. Damit sich Jugendliche¬†in die verschiedenen¬†Berufe besser¬†einf√ľhlen k√∂nnen, veranstaltet die Mittelschule Olang bereits seit einigen Jahren eine sogennante Berufswahlwoche. An […]

Geburtstag, feiern im Zirm

Montag, den 25. Februar 2008

Sie k√∂nnen sich bestimmt vorstellen, dass¬†bei so vielen G√§sten, welche wir Woche f√ľr Woche bei uns im Berghotel Zirm¬†begr√ľ√üen, fast jeden Tag ein Geburtstag ansteht (sogar am 29. Februar haben wir ein Geburtstagskind im Haus, unser Sp√ľler Rudi feiert seinen Geburtstag nur alle 4 Jahre). Wie Sie wissen verw√∂hnen wir alle unsere G√§ste rundum mit […]

Tipps und Tricks

Samstag, den 23. Februar 2008

Langsam geht es wieder los mit den angenehmeren Temperaturen, auch bei uns im Pustertal,¬†und somit passiert es doch jedem einmal, dass man sich etwas zu locker kleidet. Die Nacht verl√§uft noch gut und am Morgen¬†merkt man es gerne im Hals, er f√§ngt an etwas zu schmerzen und man ist heiser. Um nicht gleich zum Medizinschrank […]