Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Wir schlie├čen unsere Tore

Samstag, den 13. Oktober 2007

Am kommenden Montag ist es wieder einmal soweit, die Sommersaison geht zu Ende und wir verabschieden unsere letzten G├Ąste. Am 1. Dezember freuen wir uns dann wieder Sie bei uns im Hause begr├╝├čen zu d├╝rfen, bis dahin sind so einige Arbeiten zu erledigen. Verschiedenste Handwerker wie z.Bsp. der Maler sind schon beauftragt das Haus f├╝r […]

Ein Bayer in S├╝dtirol

Freitag, den 12. Oktober 2007

Unser K├╝chchef Lars ist, wie vielen bereits bekannt, ein Bayer. Schon seit einigen Jahren hat er sich bei uns in S├╝dtirol eingenistet und hat somit zus├Ątzlich zu seiner Kochkunst noch die S├╝dtiroler K├╝che kennengelernt. Mittlerweile f├╝hrt Lars die Zirm-K├╝che an und hat die Geheimnisse der S├╝dtiroler Spezialit├Ąten von seinem Schwiegervater Hubert gelernt.┬á Was er aber […]

H├╝tteneinkehr der Extraklasse

Donnerstag, den 11. Oktober 2007

Heute morgen starteten einige unserer liebe Stammg├Ąste mit Marianne und Hubert Schraffl zu den Rheiner Wasserf├Ąllen in Sand in Taufers. Nach einer kurzen aber sch├Ânen Wanderung wurde beim Bruder von Hubert Schraffl in einer der ├Ąltesten H├╝tten S├╝dtirols eingekeht. Unsere G├Ąste waren erstaunt vom Sommerleben unseres Bruders, Schwagers und Onkels, denn Wasser und Strom sind […]

Familienmitglied in M├╝nchen

Mittwoch, den 3. Oktober 2007

In M├╝nchen h├Ąlt sich zur Zeit Hanspeter unser j├╝ngster Sohn auf. Er hat sich beruflich ja in die Schiene der Optimierung von Internetseiten begeben und hat ein sehr gutes H├Ąndchen daf├╝r. Da man f├╝r neue Informationen und Ideen immer offen sein sollte macht er zur Zeit ein 6-w├Âchiges Praktikum in einer gro├čern Internetfirma in der […]

Pustertaler Mundart

Samstag, den 29. September 2007

Sind Sie ein gro├čer Pustertalfan? Dann ist es unumg├Ąnglich den traditionellen Pustertaler Dialekt zu erlernen. Hier schon mal eine kleine Anfangsprobe: Fa do Waite: Reid e mit dier fa do waite reid e gonz nachnt unt i schlief do in oare wi a schaarnschlaifa unt i zwikk de dass e dowochsch dass e di augn […]