Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Archiv der Kategorie ‘Sommer‘

Traditionsfeste

Donnerstag, den 24. Juni 2010

Tradition wird in S├╝dtirol gro├č geschrieben. Somit auch verschiedene Traditionsfeste welche Jahr f├╝r Jahr stattfinden. Bei uns in Olang geht’s dieses Wochenende los, die Festtagssaison wird er├Âffnet, wie immer mit dem Kirchtag in Niederolang. Hier ein Auszug des Festprogramm’s: Samstag: 17.00 Uhr Aufstellen des Kirschta Michl Baums ab 19.00 Uhr Live Musik mit den Bergdiamanten […]

Show time f├╝r Deutschland

Mittwoch, den 23. Juni 2010

In zehn Minuten geht’s los, das Endspiel f├╝r die Nationalmannschaft aus Deutschland. Das Zirmst├╝berl brodelt und das Abendessen haben wir heute f├╝r den ein oder anderen Deutschlandfan im Zirmst├╝berl serviert, damit keine Interviews, Statistiken o.├Ą. verpasst werden. Wer auch immer nach Hause f├Ąhrt, nicht vergessen, die Fu├čball WM Wochen laufen trotzdem weiter und somit auch […]

Kinder aufgepasst!

Dienstag, den 22. Juni 2010

Hallo an alle Zirm-Urlaubskinder! Dass man w├Ąhrend eines Urlaubes im Berghotel Zirm ganz sch├Ân viel erleben kann wissen bereits viele unserer Stammg├Ąste-Kinder, aber, dass man in diesem Sommer auch noch bei einem hoteleigenen, betreuten┬áKinderprogramm teilnehmen kann ist neu. Im Zuge des Kronplatz-Resort┬áhaben wir eine Kinder-Animationsprogramm mit Betreuung auf die Beine gestellt und Sandra freut sich […]

Schafsk├Ąlte im Juni

Montag, den 21. Juni 2010

Das war wirklich ein grausames Wochenende. Eine kurze Zusammenfassung daf├╝r k├Ânnte lauten: kalt, k├Ąlter, am k├Ąltesten. Am k├Ąltesten war es definitiv gestern, 5 Grad am 20. Juni hat es auch schon viele Jahre nicht mehr gegeben, Gott sei Dank beginnt heute der Sommer Wir lie├čen uns den Tag trotzdem nicht verderben und genossen zusammen mit […]

Die deutsche Nationalelf und die S├╝dtiroler “Marende”

Sonntag, den 20. Juni 2010

Tagelang haben wir nun gegr├╝belt, warum die deutsche Nationalelf am Freitag gegen Serbien verloren hat. Heute sind wir auf den Punkt gekommen. Sicherlich hatte der Schiedsrichter zum Teil einfach zu viele gelbe und rote Karten dabei doch der Hauptgrund war sicherlich folgender: Sie wissen die deutsche Nationalelf war zur WM-Vorbereitung in S├╝dtirol. Bei uns in […]