Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Ein Altweibersommer zum Tr√§umen…

20. September 2013 von Elke
Phlow-Autor Elke

Nachdem uns der Schnee vor kurzem noch “Hallo” gesagt hat, ist jetzt endlich der “Altweibersommer” eingekehrt.

Der Altweibersommer ist eine sogenannte meteorologische Singularität und bezeichnet einen Zeitabschnitt gleichmäßiger Witterung  im Spätjahr, oft im September, der sich durch ein Hochdruckgebiet, stabiles Wetter und ein warmes Ausklingen des Sommers auszeichnet. Das kurzzeitig trockenere Wetter erlaubt eine gute Fernsicht und intensiviert den Laubfall und die Laub- Verfärbung.

Da das Wetter im Altweibersommer f√ľr Freiluftveranstaltungen besonders g√ľnstig ist, wurde das Oktoberfest in M√ľnchen im Laufe der Zeit vom Anfangstermin Mitte Oktober zum September Ende hin vor verschoben. Und morgen ist es wieder soweit und es hei√üt in M√ľnchen wieder “o¬īzapft is” :)

Phlow-Autor Anni

Nachdem von den Berggipfel in den letzten Tagen schon mal der erste Schnee gegr√ľ√üt hat, besch√§ftigen wir uns lieber schon mal wieder mit dem Winter :-).
Wie Sie wissen √∂ffnet das Kronplatzgebiet NIE gleich wie es die Saison vorher geschlossen hat, und somit freuen wir uns auch dieses Jahr √ľber eine neue Kabinenbahn.
Wo?
√úber den ganzen Sommer wurde dieses Jahr flei√üig auf der Olangerseite gearbeitet, die Alpen-Kabinenbahn wurde komplett erneuert. Die neuen Kabinen bieten rundum mehr Komfort, es wurde von 6 auf 10 Sitzpl√§tze erh√∂ht, zudem wurden die Gondeln mit modernen Ledersitzen ausgestattet. Kostenloses Wi-Fi¬†in Tal- und Bergstation sind wir nun schon seit ein paar Jahren gewohnt, in diesem Winter freuen wir uns aber sogar √ľber kostenloses Wi-Fi in allen Kabinen, ein besonderer Komfort f√ľr alle Technikliebhaber.
Los geht die Wintersaison am Kronplatz am 30. November 2013, bei uns im Berghotel Zirm freuen wir uns Sie ab dem 06. Dezember 2013 wieder begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

alpen2013_big

Kartoffelgenusswoche im Pustertal

7. September 2013 von Monika
Phlow-Autor Monika

Nun ist Kartoffelerntezeit im Pustertal! Die Knolle wird nun flei√üig mit Maschinen aber auch per Hand in den Feldern gesammelt, sodass wir dieses Gem√ľse bald wunderbar zubereiten auf unseren Tellern genie√üen k√∂nnen.
Das pustertaler Klima ist vorteilhaft f√ľr den Anbau der Kartoffel, die f√ľr Ihre Qualit√§t und den Geschmack bekannt ist. 25 verschiedene Sorten werden im Pustertal angebaut.
N√§chste¬†Woche steht das gr√ľne Tal ganz im Zeichen der Erd√§pfel. Verschiedene Restaurants bieten ihre besten Kartoffelspezialit√§ten. Und am Wochenende findet in Bruneck das Erd√§pfelfest mit einem tollen Rahmenprogramm statt. Neben den Kartoffelspezialit√§ten, gibt es Kinderanimation, den Tag der offenen T√ľr in der Saatbaugenossenschaft, einen Bauernmarkt, Kutschenfahrten und nat√ľrlich eine Ernte auf dem Kartoffelfeld hautnah.

Nach Ihren Ausfl√ľgen oder Ihrem¬†Wellness-Wohlf√ľhltag¬†in die Dolomiten wird¬†nat√ľrlich auch unsere K√ľche, hier im Berghotel Zirm, ¬†Ihren Gaumen mit Spezialit√§ten verw√∂hnen!

Kartoffelfest

 

Saunieren – im Herbst wertvoller denn je

31. August 2013 von Evelin
Phlow-Autor Evelin

Den Herbstblues gibt‚Äės bei uns nicht, vielmehr freuen wir uns auf die gen√ľssliche Vorbereitungszeit von K√∂rper und Geist um fit in den Winter zu starten. Am f√∂rderlichsten f√ľr unser allgemeines Wohlbefinden ist schon seit dem alten Rom das regelm√§√üige Saunieren. ¬†Zwei Fliegen mit einer Klatsche sozusagen, denn die Saunab√§der st√§rken zudem auch unsere Abwehrkr√§fte.
5 verschiedene Saunen mit verschiedenen Wirkungen erwarten Sie in der Wellnessabteilung des Berghotel Zirm, da ist f√ľr Jeden was dabei!

Finnische Sauna: Stabilisiert und regt des Herz-Kreislaufsystems an, die Durchblutung wird gefördert und  das Immunsystem aktiviert, nicht zuletzt  wird der Körper von angesammelten Umweltgiften entschlackt.

Römisches Dampfbad: Die Kombination von Wärme und Feuchtigkeit entkrampft, reinigt, pflegt und entspannt. Ideal bei Atemwegsschwierigkeiten.

Salzdampfbad:¬† Der Effekt des warmen Dampfbades wird noch verst√§rkt, wenn der Dampf um Alpensalzl√∂sung oder andere Heilmittel bereichert wird. ¬†Das sichert ein optimales Milieu f√ľr effektive Vorbeugung oder Heilung der Atemwegserkrankungen und komplette Relaxation.

Ideal nach dem Saunieren eine entspannte Ganzkörpermassage, denn nun sind die Muskeln warm und können tiefenwirkend behandelt werden. All dazu laden wir Sie während unseren Wellness+ Wochen 08. Р28.09.2013 ein.
Lesen Sie dazu hier mehr…

massage im freien

Tradition seit Jahrzehnten

29. August 2013 von Anni
Phlow-Autor Anni

Kirchtage, Vereinsfeste, Konzerte, Abendveranstaltungen … gibt es viele bei uns im Pustertal, und nat√ľrlich¬†auch in Olang, aber mit gro√üen Schritten n√§hern wir uns nun wohl dem traditionsreichsten Kirchtagsfest der Gemeinde Olang, dem Mitterolanger Kirchtag der Musikkapelle Peter Sigmair.
Am kommenden Samstag geht’s los, gefeiert wird zwei Tage lang, ein ganzes Dorf ist in Action, Jedermann hilft an allen Ecken, damit auch alles glatt l√§uft.
Neben verschiedensten Musikkapellen, kulinarisch, typischen K√∂stlichkeiten sowie Unterhaltung f√ľr Klein und Gro√ü erwarten wir wieder einen riesigen Sonntags-Festumzug mit verschiedensten Musikkapellen und¬†einer Trachten-Modenschau von kleinen und gro√üen Dorfleuten mit “alter” und “neuer” Trachtenmode.
Und wenn man auch immer meinen m√∂chte die Festsaison sei nun zu Ende, dann hat man den kr√∂nenden Sommerabschluss vergessen, die urigen Almabtriebe, sei es in Geiselsberg und Oberolang stehen noch vor der T√ľr, denn nicht vergessen, der n√§chste K√§lteeinbruch kommt bestimmt und wer wei√ü, ob da nicht schon die ein oder andere Schneeflocke die¬†Almh√ľtten erreicht und dann hat man¬†das Vieh doch lieber schon in den trockenen St√§llen stehen.

musikant