Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Weihnachtsm├Ąrkte im Pustertal

21. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Seit gut drei Wochen haben nun schon die verschiedenen Weihnachtsm├Ąrkte im Pustertal┬áihre kleinen Holzh├Ąuschen ge├Âffnet.┬á
Am vergangenen Sonntag habe es endlich auch ich geschafft, den Weihnachsmarkt in Bruneck zu besuchen, für mich eigentlich seit Jahren schon ein Fixtermin bevor das Christkind kommt. 

├ťberraschend was man mittlerweile┬á┬áam Weihnachtsmarkt alles finden kann, ich habe festgestellt, dass man eigentlich einen Gro├čteil der Weihnachtseink├Ąufe an den verschiedensten St├Ąnden erledigen k├Ânnte. Da gibt es z.Bsp. ein rie├čiges Holzhaus der Moessmer, die Tuchfabik, dort┬áerh├Ąlt man viele handgefertigte Kleinigkeiten, aber auch Kleidung, Hausschuhe o.├Ą. Dann gibt es nat├╝rlich so einige St├Ąnde mit verschiedensten S├╝├čigkeiten, Dekorationsst├Ąnde, S├╝dtiroler Spezialit├Ątenstand, Kerzenstand u.v.m.
Nicht zu vergessen nat├╝rlich die Gl├╝hweinst├Ąnde, sie d├╝rfen wohl auf keinen Fall fehlen, denn was w├Ąre ein Weihnachtsmarktbesuch ohne einen hei├čen Gl├╝hwein?┬á
Und warum wohl ist der Brunecker Weihnachtsmarkt auch f├╝r die Kinder was besonderes? Weil es den tollen Kinderzug gibt und man kann eine Runde nach der anderen drehen, bis einem die H├Ąndchen und F├╝├čchen abgefroren sind aber┬ábestimmt ist es auch nach der 100sten Runde immer noch nicht langweilig :-).

Schon mal den Brunecker Weihnachtsmarkt besucht? Wenn nicht, dann wird es h├Âchste Zeit, wenn nicht dieses Jahr, dann allersp├Ątestens das N├Ąchste!

Sonnenaufgang- oder Untergang?

20. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Nichts auf der Welt hat sch├Ânere Bilder zu bieten als die einzigartige Natur.
Heute machte ich wieder mal einen Schnappschu├č, raten Sie mal ob er morgens oder abends entstand :-).

Einfach herrlich, wenn man in den Morgen- oder auch Abendstunden in einem der Berghotel Zirm Urlaubsnester mit Talblick solche Aussichten genie├čen darf. Am Besten mit einer hei├čen Tasse Tee und zur Zeit mit k├Âstlichen, hausgemachten Weihnachtskeksen, was w├╝nscht man sich mehr?

Bahnverbindungen nach S├╝dtirol

19. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Wie Sie wissen recherchiere ich mit Vorliebe im Internet ├╝ber Gott und die Welt.
Vor einiger Zeit hat ein treuer Tagebuchleser mich bei der Recherche unterst├╝tzt und mir folgende interessante Information zukommen lassen:

Den ganzen Beitrag lesen »

Rezept f├╝r Weihnachtskekse

17. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

T├Ąglich werden bei uns im Berghotel Zirm, in der Pattisserieabteilung, leckere Weihnachtskekse gebacken.
Heute habe ich die unangenehme ;-) Aufgabe übernommen jeden einzelnen Keks zu verkosten und mein Fazit lautet:

Sie sind alle k├Âstlichst, aber am Besten schmeckt das Nussgeb├Ąck.
Und weil Sie so flei├čige Tagebuchleser sind verrate ich Ihnen auch das Rezept f├╝r meine Lieblings-Weihnachtskekse:

Zutaten:
960 g Butter
480 g ger├Âstete N├╝sse
400 g Puderzucker
30 g Vanillezucker
10 g Zimt
3 g Salz
200 g Vollei
1120 g Mehl

Zubereitung:
Die Butter, die ger├Âsteten N├╝sse, den Puderzucker, den Vanillezucker, das Zimt und das Salz schaumig r├╝hren.
Das Vollei beigeben und das Mehl langsam unterheben.
Den entstandenen Teig mit einem Spritzsack auf ein Backblech spritzen und bei 180 Grad und offenem Zug backen.
Nach dem Backen mit Vanillepuderzucker bestreuen, abk├╝hlen lassen und nochmals leicht anzuckern.

Die Variante mit dem Bestreuen von Vanillepuderzucker ist die Einfache, wie Sie auf dem Foto sehen, kann man das Nussgeb├Ąck auch mit Schokolade ├╝berziehen (schmeckt himmlisch).

Sie sehen, es ist gar nicht so schwierig, also ├╝berraschen Sie Ihre Familie doch mit Zirm-Weihnachtskeksen!


Weihnachtsstimmung

16. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Im Berghotel Zirm wird’s jetzt┬áwarm um’s Herz.Heute wurde der neue Kamin mit offenem Feuer geliefert und die heimelige Atmosph├Ąre an der Rezeption hat nun sein T├╝pftchen auf dem i.

Wir, im Urlaubszuhause Zirm,┬ágenie├čen jeden Tag gemeinsam mit unseren G├Ąsten, die vorweihnachtliche, besinnliche Zeit bei leckeren, hausgemachten Keksen, weihnachtlicher Musik, warmen Getr├Ąnken und offenem Feuer.
Was gibt es sch├Âneres als der Vorweihnachtshektik in den St├Ądten zu entfliehen┬áum sich ein paar gem├╝tliche Urlaubstage zu g├Ânnen? Eigentlich spricht man doch immer von der besinnlichen Zeit, und sollten Sie┬ázu Hause nicht die Zeit haben diese zu genie├čen, kommen Sie zu uns, wir genie├čen sie in vollen Z├╝gen.