Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Kastanienrezepte

14. Oktober 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

W√§hrend der Herbstzeit sind Kastanien (Keschtn auf s√ľdtirolerisch) bei uns in S√ľdtirol hoch im Kurs.
Egal durch welche Stadt man l√§uft, man riecht die gebratenen Buchengew√§chse schon von weitem und nur selten kommt man ohnen eine T√ľte zu kaufen daran vorbei.
In Bruneck gibt es das “Keschtnstandl” (Kastanienstand, f√ľr alle die dem Pustertaler Dialekt noch nicht gewachsen sind :-) ), schon seid vielen, vielen Jahren, das Besondere daran, es gibt auch Gl√ľhwein und Apfelgl√ľhmix f√ľr die kleinen G√§ste, was sich bei den frischen Herbsttemperaturen besonders anbietet.

Was kann man aus der Kastanie noch so zaubern? Z.Bsp. eine leckere Kastaniensuppe, hier das Rezept, frisch geliefert aus der Zirmk√ľche:

Den ganzen Beitrag lesen »

Phlow-Autor Anni

… dann ist es nicht zu √ľbersehen :-) .

Was hat es eigentlich auf sich mit der Geschichte Störche & Babies?

Heute wissen die meisten Kinder, dass Babies in Krankenh√§usern oder auch zu Hause zur Welt kommen, da sie dar√ľber aufgekl√§rt werden.
Fr√ľher war das anders,¬†man war nicht so offen mit den Kindern, die Knirpse waren aber √§hnlich neugierig wie heute und so erfand man die Geschichte mit dem Storch. “Er ist es der die Babies vorbeibringt und der Mutter ins Bein pickt, sodass Sie einige Tage im Bett verbringen muss” …¬†¬†die Geschichte wurde ohne wimpernzucken abgekauft.

Warum gerade ein Storch?
Die Storchlegende stammt aus Teilen Europas, wo jedes Jahr auf den Hausdächern die Störche nisteten. Die Legende erzählt, dass den Menschen auffiel, dass es rießige und starke Vögel waren welche mit links auch ein Baby tragen könnten. Die Babies flogen durch den Schornstein direkt ins Zimmer der Eltern. Der Storch brachte das Baby als Dank vorbei, da er auf dem Hausdach nisten durfte.

Lustig, oder? Ich muss Ihnen aber ehrlich sagen, unsere Kinder kauften uns diese Geschichte nicht mehr ab, da muss man sich schon was besseres einfallen lassen :-).  

PS: An der Farbe der Luftballone erkennt man ob der Storch ein Mädchen oder einen Jungen vorbeigebracht hat. Hier waren es rosarote Luftballone, doch ist die Luft schon draußen.
 

  

Herbsturlaub am Kronplatz

12. Oktober 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Das Herbst-Naturschauspiel fasziniert uns eigentlich alle Jahre wieder. Die W√§lder sind bunter als sie kaum sein k√∂nnten, dazu noch hervorragendes S√ľdtirol-Wetter, so wie man es kennt und liebt.
Was f√§llt uns da ein? Ein Last-Minute Herbsturlaub am Kronplatz … wie w√§rs’?¬†

Das Berghotel Zirm geht in die letzte Runde, bevor wir am Sonntag unsere Tore bis Anfang Dezember schlie√üen. Einige kleine Renovierungsarbeiten stehen nat√ľrlich wieder an, und auch etwas Urlaub hat man verdient, um dann¬†wieder frisch und mit viel Elan in die neue Wintersaison starten zu k√∂nnen.
Hoffentlich bleibt uns das strahlende Herbstwetter noch eine Weile erhalten, sodass auch wir noch in den Genuss kommen die ein oder andere Wanderung oder auch Gipfeltour inmitten der Dolomiten zu erleben.

Nat√ľrlich geht auch das Kronplatz-Resort Wochenprogramm mit dieser Woche zu Ende, an viele, viele tolle Ausfl√ľge und Erlebnisse erinnern wir und unsere G√§ste uns gerne zur√ľck, es war wieder einmalig!
Am Sonntag begleiten unsere Wanderf√ľhrer ausnahmsweise mal keine G√§ste, sondern unsere Mitarbeiter, denn der Kronplatz-Resort Mitarbeiterausflug steht fest und wird bestimmt wieder ein feuchtfr√∂hlicher :-) Saisonausklang.

Kirschkernkissen – Teil 2

10. Oktober 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Zwei Tage habe ich nun schon nichts mehr von mir hören lassen, der Grund: ich lag mit der Bauchgrippe im Bett :-(.

Vor einigen Tagen hatte ich doch mal von den wirksamen Kirschkernkissen berichtet und dieses dann nat√ľrlich gleich in den letzten zwei Tagen ca. 24 Stunden in Anspruch genommen. Ich kann Ihnen sagen, es hilft wirklich, es beruhigt und w√§rmt zugleich.

Also, immer noch keins in Ihrem Apothekerschrank? Schnell eins besorgen, damit Sie¬†ger√ľstet sind sollte es n√∂tig sein …

Das Zirm im WIKU

7. Oktober 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Der WIKU,¬†der S√ľdtiroler Wirtschaftskurier, ist eine Zeitung welche w√∂chentlich bei uns in S√ľdtirol erscheint.
Berichtet wird √ľber Gewerbe, Soziales, Landwirtschaft und Recht.

In der Ausgabe vom 06. Oktober 2010 hat es dieses mal¬†das Berghotel Zirm auf die Titelseite geschafft, berichtet wurde √ľber Web 2.0. Wie Sie wissen sind wir in diesem Bereich sehr aktiv, denn t√§glich lesen Sie Aktuelles, Interessantes oder News in unserem Tagebuch, auf Facebook, bei Twitter und vielem mehr.

Ein bisschen stolz sind wir ja schon, dass wir die Titelseite mit unserem kleinen, feinen Berghotel schm√ľcken d√ľrfen und Ansporn gibt es nat√ľrlich auch unsere lieben G√§ste und alle die, die es noch werden m√∂chten¬†weiterhin flei√üig √ľber “Gott und die Welt” zu unterhalten :-).