Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Wenn wir S├╝dtiroler im Ausland unterwegs sind kommt es sehr oft vor, dass man meint wir w├Ąren Schweizer (erst vor einigen Tagen ist┬ámir dies wieder passiert).

Warum?
Anscheinend sprechen wir einen so ├Ąhnlichen Dialekt, dass die Verwechslung st├Ąndig vorkommt.

Wenn man aber genau aufpasst und genau hinh├Ârt sind die Dialekte total verschieden.
Dazu haben die Schweizer einen Vorteil,┬áwenn wir n├Ąmlich s├╝dtirolerisch sprechen k├Ânnen sie es genau verstehen, wenn aber der Schweizer mal richtig in seinem Schwitzer D├╝tsch :-) loslegt verstehen nicht nur die ├ľsterreicher und Deutschen Bahnhof sondern auch wir aus S├╝dtirol.

Noch dazu gibt es im Schweizer Dialekt W├Ârter die man als “Fremder”┬ánicht aussprechen kann aber sich k├Âstlich dar├╝ber am├╝sieren.
Z.Bsp. das Wort “Kuchik├Ąstli”, oder┬á┬á“Chuchik├Ąstli”, oder “Kuchik├Ąschtli”, oder “Chuchich├Ąschstli”. Keine Ahnung wie man das schreibt und schon gar nicht wie man es ausspricht :-) .

Also, wenn Sie demn├Ąchst mal jemandem kennen lernen und Sie meinen er w├Ąre┬áSchweizer,┬áist auch m├Âglich, dass er ein S├╝dtiroler ist :-) .

  

PS: Dieser Tagebucheintrag wird zwei langj├Ąhrigen Stammg├Ąsten aus der Schweiz gewidmet, jahrelang haben sie mir das verflixte Wort “Kuchik├Ąstli” vorgesagt, verstanden habe ich es sofort aber aussprechen kann ich es heute immer noch nicht.

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

2 Reaktionen zu “S├╝dtirolerisch = Schweizerisch?”

  1. Die Schweizer

    Hallo Tagebuchschreiberin.
    Ja mit der Einheimischensprache verstehen ist das so eine Sache. Auch wir verstehen nicht alles, aber immer mehr, weil wir ja so oft den Urlaub im S├╝dtirol verbringen (Pustertal). Solltest Du mal den Weg in die Schweiz finden, werde ich Dir pers├Ânlich einen Kurs in unserem Dialekt erm├Âglichen, denn dann wirst Du auch das “Chuchich├Ąstli” perfekt aussprechen k├Ânnen!
    Äs Grüessli Vreni+Hans

  2. Anni

    Servus in die Schweiz,
    es wird tats├Ąchlich so sein, dass ich in die Schweiz kommen muss um den gigantischen Zungenbrecher aussprechen zu lernen, nachdem ich es jetzt nach ca. 20 Jahren immer noch nicht kann :-)
    Liebe Gr├╝├če

Einen Kommentar schreiben