Wenn in Geiselsberg ein Baby zur Welt kommt …

13.10.2010 / von Anni

… dann ist es nicht zu übersehen icon smile Wenn in Geiselsberg ein Baby zur Welt kommt ... .

Storch Wenn in Geiselsberg ein Baby zur Welt kommt ...

Was hat es eigentlich auf sich mit der Geschichte Störche & Babies?

Heute wissen die meisten Kinder, dass Babies in Krankenhäusern oder auch zu Hause zur Welt kommen, da sie darüber aufgeklärt werden.
Früher war das anders, man war nicht so offen mit den Kindern, die Knirpse waren aber ähnlich neugierig wie heute und so erfand man die Geschichte mit dem Storch. “Er ist es der die Babies vorbeibringt und der Mutter ins Bein pickt, sodass Sie einige Tage im Bett verbringen muss” …  die Geschichte wurde ohne wimpernzucken abgekauft.

Warum gerade ein Storch?
Die Storchlegende stammt aus Teilen Europas, wo jedes Jahr auf den Hausdächern die Störche nisteten. Die Legende erzählt, dass den Menschen auffiel, dass es rießige und starke Vögel waren welche mit links auch ein Baby tragen könnten. Die Babies flogen durch den Schornstein direkt ins Zimmer der Eltern. Der Storch brachte das Baby als Dank vorbei, da er auf dem Hausdach nisten durfte.

Lustig, oder? Ich muss Ihnen aber ehrlich sagen, unsere Kinder kauften uns diese Geschichte nicht mehr ab, da muss man sich schon was besseres einfallen lassen :-).  

PS: An der Farbe der Luftballone erkennt man ob der Storch ein Mädchen oder einen Jungen vorbeigebracht hat. Hier waren es rosarote Luftballone, doch ist die Luft schon draußen.
 

  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>