Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Nostalgia Nova in Olang

24. M├Ąrz 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Wie bereits berichtet begann am letzten Samstag die beliebte Nostalgia Nova in Olang.
Viele Events haben bereits stattgefunden, Einiges steht noch vor der T├╝r.
Gleich zum Beginn der Woche fand der nostalgische Umzug und anschlie├čende Modeschau auf dem Programm. Einige unserer G├Ąste lie├čen die extravagante Abendveranstaltung nicht entgehen und genossen den Abend┬áim Zentrum von Mitterolang. Begeistert kamen sie zur├╝ck und lieferten mir auch einige Schnappsch├╝├če … schade, dass ich nicht selber dabei war!

Nostalgia_1

Nostalgia_2

Herzlich Willkommen Herr Fr├╝hling

23. M├Ąrz 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Der Fr├╝hling hat nun auch das Land S├╝dtirol erreicht und wir genie├čen seid Tagen┬ádie viel w├Ąrmeren┬áSonnenstrahlen.┬á
Wussten Sie, dass man den Fr├╝hling astronomisch, meteoroligisch┬áoder auch ph├Ąnologisch (nach dem Entwicklungsstand der Pflanzen) bestimmen kann?

Dem nicht genug,┬ádenn┬áph├Ąnologisch teilt sich der Fr├╝hling bei uns┬ánochmal in drei Phasen und zwar:

Vorfr├╝hling: Vom Bl├╝hbeginn der Schneegl├Âckchen und der Haselnuss, bis die Salweidenk├Ątzchen pollengelb sind.
Erstfr├╝hling: Vom Bl├╝hbeginn der Forsythie und Laubaustrieb der Stachelbeere bis zum Bl├╝hbeginn der Birnb├Ąume.
Vollfr├╝hling: Vom Bl├╝hbeginn der Apfelb├Ąume und des Flieders bis zum Bl├╝hbeginn der Ebereschen und des Wiesenfuchsschwanzes.

Interessant, oder?
Ph├Ąnologisch hat der Fr├╝hling dieses Jahr bei uns in Olang wohl noch gar nicht begonnen, denn durch die arge K├Ąlte bis Mitte M├Ąrz, hat es noch kaum ein Bl├╝mchen an die Oberfl├Ąche geschafft. Aber nach den Temperaturen der letzten Tage werden die ersten Schneegl├Âckchen wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen!

Famlienurlaub in den Dolomiten

22. M├Ąrz 2010 von Evelin
Phlow-Autor Evelin

Die Zirm-Sommerbrochure hat offensichtlich in diesen Tagen die Empf├Ąnger erreicht, denn┬áes h├Ąufen sich die Anrufe und die Anfragen f├╝r die bl├╝hende Saison, den kommenden Sommer.
Die Zimmerreservierung f├╝r die verbleibenden drei Wochen ist so gut wie abgeschlossen und wir basteln bereits mit viel Freude am Programm f├╝r die n├Ąchste Saison mit Beginn 6. Juni 2010. Wie die G├Ąste des vergangenen Sommers bereits hautnah miterlebt haben, hat die Kooperation zwischen den drei Hotels des Kronplatz-Resort (Hotel Kristall, Hotel Hubertus und Berghotel Zirm) gro├čartig funktioniert und wir konnten ein tolles Tagesprogramm anbieten.
Dieses Programm m├Âchten wir nat├╝rlich in diesem Jahr noch verfeinern und erweitern, z.B. durch eine Kinderanimation in den Ferienmonaten Juli und August.
Ihr┬áFamilienurlaub in den Dolomiten┬áwird so aussehen: Die Kinder sollen Spa├č haben, w├Ąhrend Mamma und Papa die Gelegenheit nutzen und an einer Wanderung oder sogar an einer Bergtour teilnehmen. So kommt jeder auf seine Kosten und an manchen Tagen gibt es auch Programmpunkte, die ideal f├╝r einen gemeinsamen Familientag sind, so z.B. eine Grillparty, der Hochseilklettergarten, eine Raftingtour oder Zipline, eine wilde Talfahrt an einem Drahtseil.
Unser Begleiterteam, sowie die drei Gastgeberfamilien freuen sich schon auf viele bekannte und neue Gesichter und auf einen wiederum┬áeinen spa├čigen Sommer.

wanderbegleiter_resort

Locknfescht 2010

21. M├Ąrz 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Seid einigen Tagen beginnt es zu tauen und somit steht das, weit über die Grenzen hinaus bekannte, Locknfescht wieder vor der Tür. Locknfescht = Fest der Pfütze (für alle die den Pustertaler Dialekt nicht verstehen).
Bei diesem besonderen Winter-Abschlu├čfest am Kronplatz ist wohl das gesamte Pustertal auf den Beinen. Man trifft sich am besagten Tag, am letzten ├ľffnungstag des Kronplatzes, p├╝nktlich bereits am Vormittag bei der “Locke”, welche sich aus dem Schmelzwasser in der Seewiese am Kronplatz allj├Ąhrlich bildet.┬á
Bald geht es dann┬álos, waghalsige Lenker versuchen mit verschiedensten, selbst zusammengebauten Gef├Ąhrte (z.Bsp. Badewannen, Raketen, Ehebetten u.v.m.)┬á┬á├╝ber einen Steilhang voller Schnee so viel Schwung wie m├Âglich zu bekommen um dann die “Locke” eventuell trocken zu bezwingen. Den meisten gelingt es leider nicht und gehen baden. Lustig ist es vor allem f├╝r die Zuschauer, welche sich beim ein oder anderen Gl├Ąschen und guter Musik den ganzen Tag in Feierlaune halten, nicht wenige auch bis sp├Ąt in die Nacht hinein. ┬á

Also, sind Sie am 18. April 2010 noch zu Gast in S├╝dtirol? Sie sollten das Event auf keinen Fall verpassen, denn Sie werden es nie vergessen!!!

Beste Urlaubszeit

19. M├Ąrz 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Wann ist die beste Urlaubszeit?
Diese Frage stellen sich wohl fast alle!
Im Dezember, im Januar, im Februar … ???
Im Dezember vielleicht weil bis zur Weihnachts-Ferienzeit nicht viel Berieb ist, im Januar, da dann die besten Schneeverh├Ąltnisse zu finden sind, im Februar, weil die Tage dann schon l├Ąnger werden, im M├Ąrz, weil die Sonne schon angenehm warm ist …

Tja, da ist guter Rat teuer! Dieses Jahr war es auf alle F├Ąlle so, dass die beste Urlaubszeit in den Monat M├Ąrz gefallen ist, wir hatten Traumwetter, superharte Pisten, lange Tage, nur die Temperaturen waren eindeutig unter dem Durchschnittswert.
Doch viele lie├čen sich davon nicht erschrecken und genossen trotzdem die Sonne auf unserer Hotelterrasse, den Ausblick auf die noch tiefverschneiten Berge und schl├╝rften zum Aufw├Ąrmen ein warmes S├╝ppchen und zum Genuss eine Tasse Tee und was kleines S├╝├čes!

Maila

Tassen_klein