Die Zirm Kulinarik-Woche

14.06.2017 / von Anni

Das Wandern ist des Müllers Lust … Das Essen aber auch :-).
Unsere Wanderguides wissen ganz genau, wir können unseren Gästen die schönsten Plätzen in den Dolomiten zeigen, denn auch wenn die Höhenmeter mal etwas mehr sind, die Zirm-Küche stärkt alle wieder zur Topform, Tag für Tag.

Die Woche beginnt am Sonntag mit dem Sonntagsaperitif. 
Prickelnder Prosecco, kleine Häppchen kitzeln schon mal am Gaumen und das Ganze auf unserer Panoramaterrasse mit einzigartigem Ausblick in die umliegende Bergwelt, bevor Sie dann das Sonntags-Dinner in unseren gemütlichen Stuben genießen.

Am Montag-Nachmittag dann der hausgemachte Kaiserschmarrn von Seniorchef Schraffl Hubert. Wer ihn schon mal gegessen hat, weiß warum er bekannt ist und man ihn nicht versäumen sollte.
Am Abend begleiten angenehme Zitherklänge das Dinner bei Kerzenlicht.

Am Dienstag begeistern wir unsere Gäste mit einem Vorspeisenbuffet der Extraklasse. Wählen Sie zwischen nationalen und internationalen Spezialitäten aus Wasser & Wald.
Nicht zu vergessen, Sushi live am Zirm-Vorspeisenbuffet, zubereitet für Sie à la minute.

Am Mittwoch zaubert das Küchenteam rund um Chefkoch Georg das Gala-Dinner. Vom Antipasto bis zum Dessert, alles mit feinsten Zutaten kreiert, Marta empfiehlt Ihnen dazu auch gerne das genau passende Tröpfchen Wein.

Am Donnerstag begleitet Sie Sebastian während des Abendessens mit angenehmen Klängen am Flügel. Ein Mix zwischen modern, klassisch und traditionell da schmeckt die Zirm-Kulinarik gleich nochmal so gut.

Am Freitag kommen alle Naschkatzen auf ihre Kosten.
„Ach wie gut, dass niemand weiß, wieviel Schokolade ich heut‘ verspeis“, lautet wohl das Motto des Tages.
Das Dessertbuffet bei uns im Zirm ist immer etwas ganz Besonderes, Claudia unsere Patisserie-Dame legt sich richtig ins Zeug, eine Beschreibung reicht leider nicht aus, Sie müssen es erleben.

Und wenn Sie am Samstag ein schlechtes Gewissen haben, keine Sorge, die Zirm-Küche macht nicht dick denn das unbeliebte Wort „Kalorien“ verwenden unsere Köche nicht :-).

Na dann, guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.