Wenn der Wanderschuh drückt …

31.07.2018 / von Anni

… ist der Tag im Eimer :-).
Welche sind nun die richtigen Schuhe mit denen man stundenlang unterwegs sein kann, keine Blasen, kein Brennen, keine Schmerzen …??

Fragen über Fragen kommen auf:
Kaufe ich einen richtigen Bergschuh oder doch lieber einfach einen Trekkingschuh? Wasserfest oder lieber atmungsaktiver? Leder oder Kunststoff? …  und so weiter und so fort.
Die Weisheitsparole unserer Guides lautet: „Eine griffige Sohle, egal bei welchem Schuh, ist oberste Priorität.“
Zum Wandern Richtung Almhütten, in Wäldern oder auf Forststraßen, sind Trekkingschuhe mehr als ausreichend, sobald es weiter in die Höhe, in gebirgiges Gelände geht, sind knöchelhohe Wanderschuhe ein Muss.
Bei der ganzen Geschichte darf man die Socke nicht vergessen. Hat man nicht das passende Unterteil, trägt der Schuh keine Schuld. Die Socke darf auf keinen Fall zu groß sein, sie sollte sehr enganliegend sein.

Dann die Passform und die Größe, auch diese zwei Komponenten sind ausschlaggebend.
Vor allem wir Frauen neigen ja immer eher dazu das modische und etwas kleinere Modell zu wählen, aber genau hier liegt der Fehler :-).
Für’s erste muss der Fuß ganz genau in den Schuh passen, keine Hohlräume, keine, auch nur geringe, Druckstellen usw.
Für’s zweite muss der Schuh unbedingt groß genug sein, meist mindestens eine Schuhnummer größer als bei „normalen“ Schuhen. Liebe Damen, hier liegt der Knackpunkt, kleine Schuhe sehen zwar schöner aus, beim Abwärtslaufen rutscht man aber immer leicht nach vorne, dies muss unbedingt berücksichtigt werden.

Sobald man sich für einen Schuh entschieden hat, sollte man die ersten Wanderungen gemütlich angehen, den Schuh einlaufen und eingewöhnen, eine längere Bergtour eignet sich, nachdem der Schuh ca. 3 Ausflüge hinter sich hat.

PS: Und nicht vergessen, für alle Fälle, Blasenpflaster sollten immer im Notfallset im Rucksack sein, so wird auch ein kleiner Zwischenfall rasch behoben :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.