Ereignisreiche Woche mit einigen Änderungen

02.06.2020 / von Anni

Vergangene Woche war es endlich soweit, die Hotelbranche Südtirols durfte den Startschuss setzen.
Für viele Hoteliers & deren Mitarbeiter war es ein erleichterndes Gefühl, ein Hotel lebt von und mit Gästen, ein Hotel lebt von und mit
täglichem Umtrieb, Leere & Stille findet hier kein Zuhause.

Viele halten die Pforten aber auch noch geschlossen, zum Einen sind die Auflagen und Vorschriften zum jetztigen Zeitpunkt noch enorm,
zum Anderen ist der Urlaub zur Zeit in Südtirol nur für Bürger der Region Trentino/Südtirol möglich.

Ab Mittwoch, 03.06., ist dann endlich das Reiseverbot innerhalb Italiens aufgehoben, man darf sich wieder frei bewegen – was für ein Gefühl!
Grundsätzlich haben auch Gäste aus anderen Ländern die Möglichkeit in Italien einzureisen jedoch mit einigen Umwegen …
der Brenner bleibt vorerst von österreichischer Seite noch zu.
Aber … trallalalala der 15. Juni ist nicht mehr weit, ab jetzt gibt es die Möglichkeit über den Brenner Italien zu erreichen, Quarantänezeiten sind Geschichte.

Wir im Berghotel Zirm haben zeitlich noch etwas Luft, der Eröffnungstag lautet 11. Juli 2020, bis dahin basteln wir noch an unserem
Projekt Zirm 2020, ich kann Euch versprechen, es wird „Panorama-Phänomenal“, einfach ganz großes Kino!
Ach ja und in diesem Zuge darf ich Euch von einem gestrigen netten Telefongespräch mit einem lieben Gast erzählen, die Dame meinte ganz natürlich:
„Selbstverständlich reise ich am 11. Juli an, neue Zimmer, neue Betten, keine Vorbewohner, das kann nur Coronafrei sein :-)!“ Wir schätzen es sehr,
dass Menschen für Scherzchen wieder gelaunt sind … unbeschreiblich!!

Noch eine erfreuliche Meldung gab es in der vergangenen Woche – eine enorme Lockerung mit großer Erleichterung. Während der Arbeit müssen
keine FFP2-Masken mehr getragen werden. Dies wahr eine hohe Belastung für Mitarbeiter welche mit Kunden/Gästen in Kontakt waren.

Die rasche Lockerung in diese Richtung lässt uns somit Hoffnungen ausmalen, dass bis zu Ihrem Urlaub bei uns im Pustertal schon Vieles wieder
möglich sein wird … wir sind und bleiben optimistisch, wir haben schon Vieles geschafft!

Bis nächste Woche, bleibt alle weiterhin gesund!

One thought on “Ereignisreiche Woche mit einigen Änderungen”

  1. Liebe Fam. Schraffl,
    schön, von Ihnen zu hören, vor allem, dass sich langsam wieder ein wenig „Normalität“ einstellt. Da bekommt man auch Vorfreude auf Bergurlaub in den schönen Dolomiten und in Südtirol.
    Weiterhin alles Gute für Sie und die Umgestaltung Ihres Hauses. Und natürlich auch gutes Vorankommen auf allen Schritten in einen hoffentlich gesunden Alltag.
    Mit herzlichen Grüßen aus Nordhessen
    Hajo Orawetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.