Wir sitzen in den Startlöchern aber müssen auf die Entscheidung aus Rom warten und warten …

30.12.2020 / von Anni

… und weil uns abwarten absolut nicht in die Kinderwiege gelegt wurde haben wir in den vergangenen Wochen schon mal so einiges auf die Beine gestellt.

Das Eröffnungsdatum steht, es wird der 06. Januar 2021 sein, ob mit Skilift oder ohne, ob mit Gästen oder ohne, wir sind auf alle Fälle für Euch da und freuen uns über den ein oder anderen Besuch.

Die größte Hoffnung setzen wir auf die Öffnung der italienischen Regionen, die zweitgrößte auf die Öffnung der Skigebiete und wenn wir noch einen Wunsch äußern dürfen, dann bitte legt unseren Gästen nicht so viele Steine in den Weg, sodass im Bachbett keine mehr liegen.

Wie versprochen gibt es heute das Winter-Outdoorprogramm, gefeilt von Manuel unserem Outdoorprofi. Wir finden es ist vom Feinsten wie eigentlich alles bei uns im Zirm.
Die großen Schneemengen von den vergangenen Wochen & Tagen lassen die Beine kribbeln, und wenn nicht auf Skiern, dann eben abseits der Skipisten, in tiefverschneiter, freier Natur.

Montags starten wir ins Gsiesertal zur Winterwanderung mit Rodelfahrt, anschließend besuchen wir ein Bauernhofmuseum mit Schaukäserei

Dienstags geht’s ins Antholzertal zur Schneeschuhwanderung mit Seeblick, anschließend genießen wir gemeinsam die Zeit am Lagerfeuer

Mittwochs geht’s ins Pragsertal zu einer Winterwanderung auf der Plätzwiese mit Dolomitenblick und Abstecher zum einzigartigen Pragser Wildsee

Freitags erkunden wir Pederü im Gadertal mit Schneeschuhen, am Nachmittag besuchen wir den Eulenpark mit Eulenvorführung.

Samstags steht das Wielental auf dem Programm, ein Abstecher zu den Erdpyramiden bei Platten ist ein Muss

Und dann gibt es seit Monaten diese gefühlt unendliche Geschichte mit den Antigentests für eine Einreise, für die anschließende Ausreise usw.
Alle Ländern handeln unterschiedlich, keiner weiß was effektiv Vorschrift ist bzw. ab dem 06. Januar sein wird.
Bei uns im Zirm gibt es ab Eröffnung die Möglichkeit sich im Hotel einem Antigen-Schnelltest zu unterziehen. 2x wöchentlich wird dies von einer medizinischen Fachkraft angeboten, lästiges Anstehen bei umliegenden Teststellen bzw. das Ringen um Testtermine ist somit Vergangenheit.

Liebe Zirm-Gäste wir wünschen Euch einen guten, nein, besser einen grandiosen Start ins neue Jahr 2021. Wir stoßen auf alle Fälle auf Euch alle heute Abend ein paar Mal an & träumen dann vom ganz besonderen Wiedersehen 2021.

Hier ein paar Winterbilder von den vergangenen Tagen, es ist einfach Zirm- (fun) tastisch 🙂
Bleibt gesund!

4 thoughts on “Wir sitzen in den Startlöchern aber müssen auf die Entscheidung aus Rom warten und warten …”

  1. Die neue Fassade sieht klasse aus. Ihr habt Schnee ohne Ende. Ideale Voraussetzungen fürs Skifahren. Wären schon gerne im Januar gekommen. Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr und hoffentlich ändert sich bald etwas im Positiven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.