Hornschlitten-Europacup in Olang

29.01.2008 / von Anni

Alle Jahre findet in Olang der Hornschlitten-Europacup statt. Nächste Woche ist es wieder soweit und die alten fahrbaren Untersätze rodeln um die Wette.

Kenne Sie eigentlich die Historie der alten Hornschlitten?
Die Hornschlitten haben eine sehr lange Tradition. Früher wurden Sie vorwiegend als Transportmittel benutzt. Holz wurde aus dem Wald geholt sowie Futter für die Tiere transportiert. Dies war nicht einfach, die Schlitten wurden mit Hilfe eines Lederriemens im Winter durch den Tiefschnee getragen. Sobald sie beladen waren musste man sie mit aller Kraft nach Hause schieben. Zu späterer Zeit wurden vor die Schlitten dann Rinder und Pferde gespannt und die Arbeit wurde etwas erleichtert. Heute sind sie durch Traktoren etwas in Vergessenheit geraten, doch in Olang lässt man die Vergangenheit alle Jahre wiederaufleben.

Am 09. und 10. Februar 2008 findet der Hornschlitten-Europacup wieder auf der Naturrodelbahn Olang statt. Die Bahn befindet sich inmitten des Pustertales in unmittelbarer Nähe des Berghotel Zirm.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>