Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch


Phlow-Autor Anni

Gestern fand das gro├če Giro-Festival in Olang statt, Sie haben doch schon im Berghotel Zirm Tagebuch dar├╝ber gelesen, oder? Neben einem Kinder-Hindernissrennen gab es auch ein Promi-Hindernissrennen, wo alle teilnahmen, welche┬árund um Olang so Rang und Namen haben. Hier ein paar Bilder (leider nicht so toll geworden, die Athleten waren einfach zu schnell):


Nathalie Santer, wer kennt Sie nicht? Das Biathlon-Ass aus Toblach.


Hanna Schnarf, die Skizukunft aus Olang


Christian Neunh├Ąuserer, Italienmeister Leichtathletik
(wahrscheinlich w├Ąre er laufend noch schneller gewesen :-)


Ja, und unsere Evelin :-), naja sportlich konnte sie nicht ganz mithalten, aber sie hat sich tapfer geschlagen (links unten jubelt Lisa ihrer Mama kr├Ąftig zu)

Heute findet sie nun statt, die Giro d’Italia Etappe am Kronplatz. Unmengen von begeisterten Fahrradfahrern waren heute schon fr├╝h morgens Richtung Geiselsberg-Furkelpass unterwegs, fast mehr als Autos. Einige waren ganz fit drauf, andere schoben das Rad bereits etwas oberhalb von Gassl (Geiselsberg-Kenner wissen was ich meine). Frau Schraffl beschloss somit┬áden Kinderwagen heute nicht auf den Furkelpass zu schieben, h├Ątte es den ein oder anderen Radler doch in den Frust gest├╝rzt, w├Ąre er von einer Oma mit Kind und Kinderwagen ├╝berholt worden. Bei Ihrem Schwung w├Ąre es nicht das erste Mal, dass sie den Pass vor vielen anderen erreicht :-), Respekt, Respekt.┬á
Mal schauen, ob ich morgen┬áeinige Giro-Bilder ver├Âffentlichen kann, hoffentlich ist etwas brauchbares in der Kamera zu finden.

geschrieben von: -


Bookmark and Share



Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

2 Reaktionen zu “Promis!?”

  1. Evelin

    Liebe Anni, liebe Tagebuchleser, (auch geh├Âre im ├╝brigen dazu, die Eintr├Ąge sind n├Ąmlich wirklich immer nett),
    nun mu├č ich meine sprotliche Leistung beim Promi-Rennen in Olang aber doch noch mal ins rechte Licht r├╝cken, war n├Ąmlich minimal langsamer als Nathalie Santer und wenn man es so sieht war’s ja nicht so schlecht, oder? :-)

  2. Familie Schraffl

    Liebe Evelin,
    das n├Ąchste Mal kommst Du in die n├Ąchste Runde :-)

Einen Kommentar schreiben