Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Archiv der Kategorie ‘S├╝dtirol‘

Brauchtum in S├╝dtirol

Freitag, den 13. November 2009

Wie sie ja wissen, pflegen wir das Brauchtum in S├╝dtirol mit Vorliebe.┬á Am 11. November 2009 fand der Laternenumzug f├╝r die Zirm-Knirpse als Anerkennung f├╝r den Heiligen St. Martin statt.┬áFolgenden Hintergrund haben wir uns von Schulkind Lisa┬á erz├Ąhlen lassen:┬á Der junge Martin traf bei einem Ritt mit seinen Kameraden an einem Stadttor auf einen in […]

Es ist soweit – ein Regentag!

Samstag, den 10. Oktober 2009

Heute ist es soweit – einer der 65 Nicht-Sonnentage in S├╝dtirol steht heute an der Tagesordnung. ┬áUngewohnt grau pr├Ąsentiert sich der Ausblick┬áaus dem┬áBerghotel Zirm Urlaubsnest oder den sonst so sch├Ânen Panoramablick auf der Hotelterrasse gibt es heute nicht.┬á┬á Ganz anders pr├Ąsentieren sich┬áWetter- und Klimastatistiken zu S├╝dtirol n├Ąmlich. 300 Sonnetage lassen die gesunde Natur in kr├Ąftigen […]

S├╝dtiroler Naturschauspiel

Mittwoch, den 7. Oktober 2009

In diesem Jahr sind wir ja au├čergew├Âhnlich lange durch sehr angenehmen Temperaturen verw├Âhnt worden was zur Folge hat, dass sich unsere W├Ąlder etwas sp├Ąter als gew├Âhnlich, pr├Ąchtig zu f├Ąrben beginnen. Sie k├Ânnen sich vorstellen welch┬átolles Naturschauspiel┬ásich┬ánun dem┬áBetrachter in S├╝dtirol bietet, wenn man bedenkt, dass ┬áder Wald┬á42% der┬áFl├Ąche S├╝dtirols einnimmt und uns zu einem Wald- und […]

Der S├╝dtiroler Apfel

Freitag, den 2. Oktober 2009

S├╝dtirol ist das Apfelland schlechthin, denn jeder 10. Apfel stammt tats├Ąchlich aus unserer kleinen Region. 11 Apfelsorten tragen das Markensiegel S├╝dtirol und verdienen sich die Aussage “Wo S├╝dtirol drauf steht ist auch S├╝dtirol drin”. Die Vorraussetzungen f├╝r den Anbau der Obstsorte in einer sehr hohen Qualit├Ąt sind durch die frische Bergluft und die┬ácirca 300┬áSonnetage schon […]

Biken am Kronplatz

Donnerstag, den 1. Oktober 2009

Durch das ganze Pustertal von M├╝hlbach nach Lienz zieht sich ein Radweg, der sich f├╝r┬áGro├č und Klein┬áeignet und abseits des Stra├čenverkehrs je nach Lust┬á und Laune ausdehnbar ist. Olang befindet sich ja so ziemlich in der Mitte des gr├╝nen Tales und somit ist der Weg f├╝r unsere G├Ąste Richtung Lienz, aber auch Richtung Bruneck gleicherma├čen […]