Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Pustertaler Dialekt

9. Januar 2008 von Anni
Phlow-Autor Anni

Wir hoffen, dass Sie zu den flei√üigen Zirm-Tagebuch-Leser geh√∂ren, denn dann k√∂nnen Sie sich bestimmt an den Eintrag “Pustertaler Mundart” am 29. September 2007 erinnern. Hoffentlich haben Sie es schon geschafft den damaligen Text zu verstehen, denn hier nochmal ein Schmankerl¬†unseres Dialektes:

A Gedicht fier’s Moonile:
Gimmo dai hont
dass e maan i heib
a lezzis woltfeggile
in do mainign –
an pfutschiggeingga ..

Gimmo dain outn 
dass is et fogiss
iez in winto
wi di luft isch
schpout ausn in aprill ..

Gimmo dain munt
dass e gschpier
wi’s aan geat
poll aan plinto
a roase
unto di augn follt …

Also es gibt viele verschiedene Dialekte in S√ľdtirol, aber die Pustertaler¬†sind¬†schon schwer zu verstehen! Wir w√ľnschen Ihnen viel Gl√ľck bei der √úbersetzung, sollten Sie es¬†nicht schaffen, helfen wir Ihnen gerne, bei Ihrem n√§chsten Berghotel-Zirm-Urlaub. ¬†

Neuschnee am Kronplatz

8. Januar 2008 von Anni
Phlow-Autor Anni

Gefreut haben sich Erwachsene sowie Kinder am Sonntag morgen, als die Augen ge√∂ffnet wurden. 20 cm Neuschnee und alles war in eine wei√üe Pracht geh√ľllt. Genau zurecht war die Menge, denn auf den Stra√üen blieb es ruhig und ohne Zwischenf√§lle, zum Skifahren am Kronplatz super Pulverschnee und wenn das Auge nun Richtung Tal blickt ist es mehr als zufrieden. Rodeln, Langlaufen u.v.m. macht nun noch mehr Spa√ü und ist unvergleichlich inmitten der Dolomiten, denn 20 cm Neuschnee und anschlie√üend wolkenloser Himmel l√§sst jedes Winterherz h√∂her schlagen!
Hier ein paar Bilder zum Mitgenie√üen …

neuschnee_terrasse.JPG Den ganzen Beitrag lesen »

Omas Hausrezepte sind die Besten

4. Januar 2008 von Anni
Phlow-Autor Anni

Man hört es immer wieder, es gibt nichts besseres als Hausrezepte. Bei Husten, Schnupfen, Fieber und vielen weiteren Infekten trifft es meistens Omas altes Geheimrezept am Besten. Es ist nicht lange her, dass unsere kleine Maila sehr starken Husten hatte, nachdem alle möglichen Tropfen und Sirupe fehlschlugen, kramte Oma mal in ihrem alten Rezepteheft, und siehe da, sie hat eins gefunden:
Den ganzen Beitrag lesen »

Flitterwochen in S√ľdtirol

3. Januar 2008 von Anni
Phlow-Autor Anni

Kennen Sie sich aus mit den Hochzeitstagen? Wir haben mal einiges recherchiert:

1 Jahr – Baumwollene Hochzeit
3 Jahre – Lederne Hochzeit
5 Jahre РHölzerne Hochzeit
7 Jahre – Kupferne Hochzeit
8 Jahre – Blecherne Hochzeit
10 Jahre – Rosenhochzeit
12 Jahre – Nickelhochzeit
15 Jahre – Kristallene Hochzeit
20 Jahre – Prozellanhochzeit
25 Jahre – Silberhochzeit
50 Jahre – Perlenhochzeit
75 Jahre – Kronjuwelenhochzeit

So, dies war nur ein Auszug aus den verschiedensten Hochzeitstagen, nat√ľrlich sollte jeder Hochzeitstag gro√ü gefeiert werden.
Verbringen auch Sie Ihre Flitterwochen oder Hochzeitstage bei uns inmitten der Dolomiten, im Berghotel Zirm, wir k√ľmmern uns darum, dass die Tage unvergesslich werden – Sie werden staunen. Wir freuen uns auf Sie!

.

flitterwochen

Lästige Kilos nach den Festtagen

2. Januar 2008 von Anni
Phlow-Autor Anni

Fast jedem passiert es so, dass¬†nach den vielen Festtagen¬†die Waage nicht mehr das anzeigt, was wir eigentlich gewohnt sind. Auch viele von unseren G√§sten schw√§rmen immer wieder¬†von der¬†wunderbaren Zirm-K√ľche,¬†einige Urlaubskilos sind trotz der leichten ausgewogenen Gerichte wohl schwer zu vermeiden.¬†Zum Gl√ľck spielt das Wetter in den Dolomiten fast immer super mit, damit man wenigstens das Sportprogramm voll auskosten kann.
Hier zusätzlich ein paar grundsätzliche Regeln zum Abnehmen nach der Festtage:
Den ganzen Beitrag lesen »