Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Hurra Hurra

13. Oktober 2011 von Evelin
Phlow-Autor Evelin

Treue Zirm-Tagebuchleser wissen, dass Anni die Verfasserin der meisten Artikel ist, sie wissen aber auch, dass Anni in froher Erwartung ist und wir die M├Ądels an der Rezeption Ihre Aufgabe, die mittlerweile zum Hobby geworden ist, zwschenzeitlich ├╝bernehmen.
Nun die 9 Monate sind um, und Hurra Hurra das Kind ist da.
Heute kurz vor Mittag ist das kleinste Mitglied der Zirm-Familie zur Welt gekommen. Klein Pia gesellt sich in die Reihe der M├Ądchenschar im Zirm, mittlerweile 7 an der Zahl von Oma Marianna bis nun klein Pia.
Viele G├Ąste haben Anni, die ├╝ber den Sommer noch schwungvoll noch an der Rezeption mitgearbeitet hat, alles Gute gew├╝nscht und deshalb hier die frohe Nachricht: Mutter und Kind ├╝bergl├╝cklich und wohl auf!

Wir im Zirm gratulieren klein Pia zu solch pr├Ąchtigen Eltern und werden das Ereignis mit dem Vater, von uns liebevoll Helle genannt mit einer Mega-Flasche HELLE Weisse :-), ausgiebig feiern!

Phlow-Autor Evelin

Der Schnee gr├╝├čt schon von den Bergen und kleidet die Lanschaft in ein glitzerndes Gewand. Da kommt gleich eine heimelige Stimmung auf, Lust auf einen warmen Ofen, Lust auf Gl├╝hwein in netter Runde am Weihnachtsmarkt und das pflegen wir in unserem L├Ąnchen ganz besonders. Liebhaber dieser gem├╝tlichen Zeit erwartet n├Ąmlich ab 25. November 2011 die 5-Sterne-Weihnachtsroute in S├╝dtirol:

Bruneck – Tradition und HandwerkHandwerkskunst, die verzaubert zwischen den vier Haupttoren der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Geschenke kaufen ist hier ein Kinderspiel, denn an 35 St├Ąnden entdeckt man handwerkliche Kostbarkeiten und weihnachtliche Sch├Ątze – einfach himmlisch!

…und wer nach den Hochgen├╝ssen Bewegung m├Âchte… bittesch├Ân: Herrliche Pisten liegen direkt vor der Haust├╝r Ihres Urlaubshotels Berghotel Zirm liegt ja direkt an der Talabfahrt nach Olang am Kronmplatz – Brettlspass von der Hotelterrasse!

Brixen – Kunst und Geschichte

Besonders viel Flair erh├Ąlt dieser Christkindlmarkt durch den alt ehrw├╝rdige Dom mit seinem 800 Jahre alten gotischen Kreuzgang.Buntes Treiben und eine Vielfalt von Farben, D├╝ften und Musik oder der traditionsreichen Krippenausstellung in der bisch├Âflichen Burg verzaubert.

Bozen – Erlebnis zwischen Nord und S├╝dBozen ist die traditionelle Handelstadt, wo alpine und mediterrane Kulturen aufeinandertreffen. In dieser zeit tauchen festliche Lichter die romantischen Laubeng├Ąnge und Gassen in besinnliche Atmosph├Ąre und ├╝ber den Stadtd├Ąchern thront das mystische Dolomiten-Massiv des Rosengartens.

Sterzing – Die Tradition lebtEie Sondersaustellung ├╝ber die Geschichte der Bergwerke erz├Ąhlt Ihre Geschichten in der knapp 1000 Meter hoch gelegenen sp├Ątmittelalterlichen Bergwerksstadt mit ihren Kulturdenkm├Ąlern. Der beeindruckende ÔÇ×Zw├Âlferturm” von 1486wacht ├╝ber dem Christkindlmarkt und die vielen H├Ąuserfassaden mit ihren charakteristischen Erkern sorgen f├╝r eine einmalige Stimmung.

Meran – Genuss und ErholungEntspannen und regenerieren und dabei besinnliche Momente erleben. G├Ânnen Sie sich die ein oder andere kleine Spnde und genie├čen die Spezialit├Ąten feinster Zuckerb├Ąckerei und auch f├╝r die Kleinen gibt’s eine Attraktion nach der anderen! Genuss im vorweihnachtlichen Meran.

Ich freu mich schon auf Sie das passende Vorweihnachtsangebot haben wir auch schon f├╝r Sie gebastelt.

Sch├Â├Â├Â├Â├Ân bei diesem Video ├╝ber unsere Christkindlm├Ąrkte schl├Ągt auch mein Herz gleich h├Âher: Christkindlm├Ąrkte in S├╝dtirol

Phlow-Autor Evelin

Auf unser Willkommensschreiben:

Sehr geehrter Herr…,
bald ist es soweit, am 08.10.2011 d├╝rfen wir Sie bei uns in den Dolomiten
begr├╝├čen und freuen uns schon sehr auf Sie!
Es gibt Dinge, die im Koffer einfach eine Menge Platz weg nehmen, so brauchen Sie z.B. keine Badem├Ąntel, F├Ân, Wanderkarten – diese Dinge haben wir f├╝r Sie da!
Vergessen Sie bitte jedoch nicht sich Zeit f├╝r sich selbst mitzubringen – um den Rest k├╝mmern wir uns gerne!
Damit auch Ihre Fahrt angenehm verl├Ąuft und Sie entspannt bei uns anreisen k├Ânnen, finden Sie hier den aktuellen Stra├čenbericht und einen Routenplaner.
┬áHoffentlich ist uns nun auch Petrus, der Wetterprophet noch gut gesinnt, damit sich das Berghotel Zirm von seiner sch├Ânsten Seite pr├Ąsentieren darf und wir uns auf strahlenden Sonnenschein freuen k├Ânnen.

…haben wir folgende Antwort erhalten:

Hurra, hurra,
morgen ist es endlich soweit – wir kommen!
Und Sie haben tats├Ąchlich recht, es gibt wirklich eine Menge Dinge, die im Koffer Platz wegnehmen. Deshalb haben wir gleich ein paar T-Shirts gegen Pullover ausgetauscht und die Sonnenbrille gegen den Eiskratzer gewechselt.
Und au├čerdem im Gep├Ąck: eine Leuchtpistole! Sollten wir also morgen Abend zum Dinner noch nicht da sein und am Horizont eine rote Leuchtkugel emporsteigen, dann stecken wir am┬áStaller Sattel im Schnee fest. Bitte schicken Sie uns in diesem Fall den Hausbernhadiner mit Hochprozentigem vorbei – ha ha ha!
Also, bis morgen – wir freuen uns auch!!!!!
Liebe Gr├╝├če ….

Wie man sieht h├Ąngt die Vorfreude auf den Urlaub nicht unbedingt vom Wetter┬áam Kronplatz ab┬á :-)

Neue Tagebuchschreiber/In

6. Oktober 2011 von Anni
Phlow-Autor Anni

Obwohl wir die Berghotel Zirm Tore erst am 16. Oktober 2011 f├╝r Ferien bis Anfang Dezember schlie├čen, verabschiede ich mich heute schon┬áf├╝r die n├Ąchste Zeit von meinen treuen Tagebuchlesern,┬áich beende die Sommersaison etwas fr├╝her als das restliche Zirm-Team.┬á
Wie immer, wird es in der Zwischensaison die Eintr├Ąge nicht t├Ąglich sondern etwas sporadisch geben, auch wir genie├čen die freie Zeit so viel wie m├Âglich mit unseren Familien.

Im kommenden Winter werden dann andere flei├čige Tagebuchschreiber/Innen am Werk sein und Sie mit interessanten, spannenden sowie neuen Geschichten aus Ihrem Urlaubshotel in S├╝dtirol berichten, w├Ąhrend ich mich intensiv um Kind und Kegel k├╝mmern werde.
Zur├╝ck komme ich im Sommer 2012 und freue mich heute schon Sie dann wieder t├Ąglich auf dem Laufenden zu halten :-).

Inzwischen wünsche ich Ihnen alles Gute, bis bald,
Ihre Tagebuchschreiberin!

Bald ist es soweit

4. Oktober 2011 von Anni
Phlow-Autor Anni

Auch wir freuen uns auf die bevorstehenden Ferien, nach einer erfolgreichen Sommersaison.

Am 16. Oktober 2011 schlie├čen wir bei uns im Berghotel Zirm die Tore bevor wir uns dann auf die Wintersaison 2011/2012 ab Anfang Dezember vorbereiten.
Schon fast zur Tradition ist mittlerweile der Kronplatz-Resort Mitarbeiterausflug am Schlie├čungstag, wo wir gemeinsam die vergangene Saison in┬ánetter Gesellschaft┬áRevue passieren lassen. Dieses Jahr steht Sommerbiathlon auf dem Programm, die verschiedenen Abteilungen werden ihr Bestes geben um zum Schlu├č des Wettkampfes am h├Âchsten Stockerl zu stehen :-).
Den Abend lassen wir ganz gem├╝tlich bei einem gemeinsamen Essen und dem ein oder anderen Gl├Ąschen ausklingen, wir freuen uns schon besonders darauf.

Anschlie├čend genie├čen alle unsere Mitarbeiter den wohlverdienten Herbsturlaub bevor wir uns dann gegen Ende November wieder in alter Frische bei uns im Berghotel Zirm treffen.