Berghotel Zirm / Valdaora

Berghotel Zirm's Tagebuch

Weihnachtsfeier im Berghotel Zirm

26. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Wie bereits berichtet haben wir die Weihnachtsfeier bei uns im Berghotel Zirm gefilmt.
Neben musikalischen Einlagen, gab es auch Geschichten und ein kurzes Weihnachtstheater einiger Kinder.
Bei hausgemachten Keksen und Prosecco feierten wir, Familie Schraffl, gemeinsam mit unseren Gästen den Heiligen Abend.

Kurz mal reinschauen, leider hatte nicht die gesamte Weihnachtsfeier auf meiner Kamera platz, um die gesamte Feier mitzuerleben verbringen Sie am Besten das n√§chste Weihnachtsfest bei uns in S√ľdtirol, im Berghotel Zirm :-) .

Weihnachtsmen√ľ 2010

24. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

FROHE WEIHNACHTEN an alle lieben Zirm-Gäste sowie Zirm-Tagebuchleser!

Bestimmt genie√üen auch Sie heute ein tolles Men√ľ in famili√§rer Runde bei weihnachtlicher Musik und dem ein oder anderen Geschenk vom Christkind.
Bei uns im Berghotel Zirm begannen wir schon um 17.00 Uhr mit der Weihnachtsfeier und nun genie√üen unsere G√§ste ein tolles Weihnachtsmen√ľ.
Damit auch Ihnen das Wasser im Mund zusammenl√§uft … :-)

Riesengarnelen auf Cous Cous
mit weihnachtlichen Aromen und Kreuzk√ľmmelschaum

***

Consommé von der Weihnachtsgans mit Ravioli & gebackener Praline

***

Tranche vom Bachsaibling auf glaciertem Chicorée

***

Cr√©pinette vom Rehr√ľcken an Sprossenkohlbl√§ttern,
Speck, Pflaumen, Schupfnudeln & Portweinsauce

***

Soufflierter Bratapfel mit Gl√ľhweineis¬†

Wir w√ľnschen einen sch√∂nen Hl. Abend!

PS: In den n√§chsten Tagen wieder mal reinschauen, nat√ľrlich gibt es auch einen Film von der Berghotel Zirm Weihnachtsfeier 2010.

 

24 Stunden Rennen am Kronplatz

22. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Am 14. & 15. Januar 2011 ist es soweit, das schon seit langem geplante 24 Stunden Rennen am Kronplatz findet statt.
Das Ziel ist es 1 Million H√∂henmeter zur√ľckzulegen und dies von sage und schreibe nur 16 Skifahrern. Es ist verr√ľckt, aber der Weltrekord vom 15. Februar 2009 muss gebrochen werden und ich bin √ľberzeugt der Kronplatz steht bald im neuen Guinness Book of World Records.

W√§hrend die Athleten schon seit Monaten f√ľr diese wahnsinnige Leistung trainieren,¬†selbstverst√§ndlich unter Aufsicht eines Teamarztes, Mentaltrainer, Ern√§hrungscoach, Physiotherapeuten und weiteren Spezialisten, freuen wir uns auf eine rie√üige Veranstaltung, f√ľr eine mega Party ist nat√ľrlich gesorgt.¬†

Alles ist ins kleinste Detail organisiert, jetzt hoffen wir nur noch, dass Petrus der Wetterprophet die Spitzensportler mit strahlendem Wetter¬†unterst√ľtzt.¬†¬†¬†¬†

 

Weihnachtsmärkte im Pustertal

21. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Seit gut drei Wochen haben nun schon die verschiedenen Weihnachtsmärkte im Pustertal ihre kleinen Holzhäuschen geöffnet. 
Am vergangenen Sonntag habe es endlich auch ich geschafft, den Weihnachsmarkt in Bruneck zu besuchen, f√ľr mich eigentlich seit Jahren schon ein Fixtermin bevor das Christkind kommt.¬†

√úberraschend was man mittlerweile¬†¬†am Weihnachtsmarkt alles finden kann, ich habe festgestellt, dass man eigentlich einen Gro√üteil der Weihnachtseink√§ufe an den verschiedensten St√§nden erledigen k√∂nnte. Da gibt es z.Bsp. ein rie√üiges Holzhaus der Moessmer, die Tuchfabik, dort¬†erh√§lt man viele handgefertigte Kleinigkeiten, aber auch Kleidung, Hausschuhe o.√§. Dann gibt es nat√ľrlich so einige St√§nde mit verschiedensten S√ľ√üigkeiten, Dekorationsst√§nde, S√ľdtiroler Spezialit√§tenstand, Kerzenstand u.v.m.
Nicht zu vergessen nat√ľrlich die Gl√ľhweinst√§nde, sie d√ľrfen wohl auf keinen Fall fehlen, denn was w√§re ein Weihnachtsmarktbesuch ohne einen hei√üen Gl√ľhwein?¬†
Und warum wohl ist der Brunecker Weihnachtsmarkt auch f√ľr die Kinder was besonderes? Weil es den tollen Kinderzug gibt und man kann eine Runde nach der anderen drehen, bis einem die H√§ndchen und F√ľ√üchen abgefroren sind aber¬†bestimmt ist es auch nach der 100sten Runde immer noch nicht langweilig :-).

Schon mal den Brunecker Weihnachtsmarkt besucht? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit, wenn nicht dieses Jahr, dann allerspätestens das Nächste!

Sonnenaufgang- oder Untergang?

20. Dezember 2010 von Anni
Phlow-Autor Anni

Nichts auf der Welt hat schönere Bilder zu bieten als die einzigartige Natur.
Heute machte ich wieder mal einen Schnappschuß, raten Sie mal ob er morgens oder abends entstand :-).

Einfach herrlich, wenn man in den Morgen- oder auch Abendstunden in einem der Berghotel Zirm Urlaubsnester mit Talblick solche Aussichten genie√üen darf. Am Besten mit einer hei√üen Tasse Tee und zur Zeit mit k√∂stlichen, hausgemachten Weihnachtskeksen, was w√ľnscht man sich mehr?