Skisafaris in den schönsten Dolomiten von der Hotelterrasse

27.01.2012 / von Evelin

Die Anbindung der Seilbahn Ried an die Zughaltestelle in Percha funktioniert und dies mit größerem Erfolg als anfänglich erwartet.
Überzeugt durch dieses innovative Projekt in punkto Mobilität hat die Landesregiereung vergangene Woche nun auch dem Bau des Bahnhofes in Verschach/Innichen zugestimmt.
Das Hauptargument zu diesem Beschluss ist die Entlastung der Pustertaler Strasse, denn die Vernetzung der Skigebiete Kronplatz und Helm bringt weniger Verkehr und somit reines Skivergnügen mit sich.

Hatte das Berghotel Zirm bisher schon einen Logenplatz, als eines der Premiumhotels, die sich direkt an einer der Talabfahrten des Kronplatzes befinden, wird es jetzt noch spannender und attraktiver.
Konkret bedeutet dies, dass unsere Gäste ab kommenden Jahr von der Hotelterrasse in das Skigebiet der Sextner Dolomiten wechseln können. Unsere Gäste starten mit den Skiern am Haus, nehmen die Gondel auf den Kronplatz, runter über die Talabfahrt nach Percha, dort direkt in den Skizug einsteigen, in Vierschach, nach ca. 20-minütiger Fahrt aussteigen und direkt in die Gondel einsteigen. 

Wer hatte das gedacht! Haben wir vor einigen Jahren die Anbindung des Kronplatz an Alta Badia schon als unheimlichen Mehrwert empfunden, befindet sich nun das Berghotel Zirm wirklich im unmittelbarem Herzen der Pustertaler Skigebiete, einmal nach Osten (Sextner Dolomiten) und einmal nach Süden (Alta Badia).

Als Hotel am Kronplatz mit direkter Anbindung zum Skizug im Pustertal freuen, bedanken wir uns vielemlas bei allen innovativen Köpfen, die zur Umsetzung diees Vorzeigeprojekt beigetragen haben.

2 thoughts on “Skisafaris in den schönsten Dolomiten von der Hotelterrasse”

  1. ja nochmal zur RIEDPISTE : bereits am 15.12 hatte ich das getestet + gelobt und die Anbindung an die SEXTNER DOLOMITEN ist ein weiterer Pluspunkt w i e d e r das ZIRM zu besuchen. Wir werden das im MÄRZ 12 ausprobieren und vielleicht haben das auch die KRONPLATZ GUIDES im Programm.

  2. Lieber Detlef, bingo auch die Sextner Dolomitenrunde haben die Skiguides bereits dieses Jahr im Programm, neben Sella Ronda udn Cortina – also bis bald!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>